Mann knackt 200-Eu­ro-Jack­pot am Park­schein­au­to­mat

Chemnitzer Morgenpost - - IHR TAG -

Fa­bi­en­ne ist ein ty­pi­scher Lö­we: Sie steht gern im Mit­tel­punkt und liebt den gro­ßen Auf­tritt. Erst vor­ges­tern hat sie ih­rem Liebs­ten den neu­en schwar­zen Man­tel prä­sen­tiert. Doch der Auf­tritt ging ge­hö­rig da­ne­ben, denn ihr lang­wei­li­ger Haar­schnitt pass­te so gar nicht da­zu. Des­halb hat sie sich heu­te um­sty­len las­sen: Das mar­kan­te Ma­ke-up und der ro­te Un­der­cut pas­sen per­fekt zum Man­tel. Das wird Dein Auf­tritt, Fa­bi­en­ne! MEMMINGEN - Ei­nen rich­tig gu­ten De­al hat ein Au­to­fah­rer in Memmingen ge­macht. Ein Park­au­to­mat spuk­te näm­lich sein gan­zes Geld aus di­rekt vor die Fü­ße des ver­blüff­ten Man­nes.

Der 48-Jäh­ri­ge woll­te ei­gent­lich nur ord­nungs­ge­mäß sein Park­ti­cket lö­sen. Al­so schob er ei­nen 5-Eu­ro-Schein in den Schlitz des Au­to­ma­ten. Doch die Ma­schi­ne hat­te wohl et­was falsch ver­stan­den und spuck­te ei­nen Berg Mün­zen aus - ins­ge­samt 201,50 Eu­ro ver­meint­li­ches Wech­sel­geld. Der Au­to­fah­rer war aber so ver­blüfft und ehr­lich da­zu, dass er das Klin­gel­geld um­ge­hend zur Po­li­zei brach­te. Und wer nun auf ei­nen ähn­li­chen Jack­pot hofft, wird wohl ent­täuscht wer­den. Wie die Po­li­zei mit­ge­teilt hat, wur­de der De­fekt am Au­to­ma­ten zwi­schen­zeit­lich be­ho­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.