Von Null auf Ekel in we­ni­gen Se­kun­den

Chemnitzer Morgenpost - - SHOW -

GOLD COAST Dar­auf ha­ben Dschun­gel­camp-Fans sehn­süch­tig ge­war­tet: Die elf­te Staf­fel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“hat be­gon­nen. Und schnel­ler als die Camp-Be­woh­ner dach­ten, knab­ber­ten sie le­ben­di­ge Ma­den und schleck­ten an schlei­mi­gem Ka­ker­la­ken-Mehl­wurm-Gril­len-Mix. Doch vor­her muss­ten die Cam­per zwei Teams bil­den. Es hat­te schon ei­nen Hauch von Schul­sport: Han­ka Rack­witz (47) und Alex­an­der „Ho­ney“Ke­en (34) wähl­ten ab­wech­selnd, wen sie in ih­ren Grup­pen ha­ben woll­ten. Über­ra­schung: Gi­na-Li­sa Loh­fink (30) und Bu­sen­freund Flo­ri­an

Wess (36) muss­ten sich tren­nen, ge­hö­ren un­ter­schied­li­chen Grup­pen an. Die Best-Bud­dies tra­ten an­schlie­ßend in ei­ner ers­ten Dschun­gel­prü­fung ge­gen­ein­an­der an, die Flo­ri­an für sein Team ent­schei­den konn­te. Üb­ri­gens: Den ers­ten Kn­ei­fer gab’s auch be­reits. Als Mar­kus Ma­jow­ski (52) und Fräu­lein Men­ke (56) ans „All you can eat“-Buf­fet ge­be­ten wur­den, mach­te die NDWSän­ge­rin ei­nen Rück­zie­her vom 6-Gän­ge-Ekel-Me­nü. „Ich tre­te nicht an“, sag­te sie, ließ ih­rem Kon­kur­ren­ten den Vor­tritt und letzt­lich auch al­le Ster­ne.

Men­ke Die ers­te Prü­fung hält Fräu­lein

im Mund (56) tap­fer durch: mit Krebs

bau­en. Bei der ein Bau­klotz-Türm­chen

sie be­reits. nächs­ten Prü­fung kneift

Noch tra­ben Team Gelb und Team Blau ein­träch­tig ne­ben­ein­an­der. Gleich müs­sen sie bei der ers­ten Prü­fung ge­gen­ein­an­der

an­tre­ten. Tap­fer er­trägt Sa­rah

Jo­el­le Jahnel (28) 6 000 Ka­ker­la­ken

auf der Haut. „Kreisch doch nicht“, er­mahnt Ka­der sie ih­re Kon­kur­ren­tin

Loth (44).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.