Für 10 Mio. von Red Bull zu RB! Upa­me­ca­no (18) kommt bis 2021

Chemnitzer Morgenpost - - FUSSBALL -

LEIP­ZIG - Ralf Rang­nick hat Dayot Upa­me­ca­no der eu­ro­päi­schen Fuß­ball-Eli­te weg­ge­schnappt und mit dem fran­zö­si­schen „Wun­der­kind“den Win­ter-Trans­fer­coup von RB Leip­zig ge­lan­det.

Der 18-jäh­ri­ge fran­zö­si­sche Ju­nio­ren-Na­tio­nal­spie­ler wech­sel­te vom Red Bull Club in Salz­burg zu RB. „Er ist ein Spie­ler, der durch sein Al­ter, sein Po­ten­zi­al und sei­ne Spiel­wei­se her­vor­ra­gend zu un­se­rem Ver­ein und un­se­rer Phi­lo­so­phie passt“, freut sich Sport­di­rek­tor Rang­nick.

Upa­me­ca­no er­hält in Leip­zig ei­nen Ver­trag bis 30. Ju­ni 2021. Die Ab­lö­se­sum­me be­trägt 10 Mil­lio­nen Eu­ro. „Wir freu­en uns sehr, dass er sich trotz zahl­rei­cher An­ge­bo­te von in­ter­na­tio­na­len Top-Ver­ei­nen für ei­nen Wech­sel zu uns ent­schie­den hat“, so Rang­nick.

Mor­gen be­strei­tet RB sei­ne Ge­ne­ral­pro­be ge­gen die Glas­gow Ran­gers, am 21. Ja­nu­ar folgt der Pflicht­spiel­start ins neue Jahr ge­gen Ein­tracht Frank­furt. Upa­me­ca­no ge­hört jetzt da­zu, ob­wohl ihn Man­ches­ter Uni­ted, Ar­senal Lon­don und Ju­ven­tus Tu­rin woll­ten ...

Erst im ver­gan­ge­nen Som­mer wa­ren An­trei­ber Na­by Kei­ta und Ab­wehr­spie­ler Ber­nar­do von Salz­burg nach Leip­zig ge­wech­selt. Tor­wart Pe­ter Gu­lacsi, Ben­no Schmitz, Mar­cel Sa­bit­zer und Ste­fan Il­s­an­ker ta­ten es zu­vor.

Dayot Upa­me­ca­no, hier noch im Salz­bur­ger Red-Bull-Tri­kot, ver­tei­digt ab so­fort im Dress von RB Leip­zig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.