Chem­nit­zer Po­li­zist ist Ka­ra­te Vi­ze-Welt­meis­te

Chemnitzer Morgenpost - - CHEMNITZ -

Bis ganz nach oben durch­ge­boxt: Der Ka­ra­te-Vi­ze-Welt­meis­ter kommt aus Chem­nitz. Im be­ruf­li­chen Le­ben be­schützt Be­ne­dikt Schult die Bür­ger. Denn der 24-Jäh­ri­ge ist Po­li­zei­be­am­ter.

Schlä­ge, Trit­te, Ab­wehr­tech­ni­ken: Be­ne­dikt Schult ist zwar kein Rie­se von Wuchs. Aber ein Schnell­kraft­pa­ket auf 1,75 Me­ter Kör­per­grö­ße. En­de Au­gust er­staun­te er die Ka­ra­te-Fach­welt. In Kil­lar­ney/Ir­land hol­te er den Vi­ze-Welt­meis­ter­ti­tel. Sein Er­folgs­re­zept bei der ers­ten WM-Teil­nah­me: „Ich ha­be mir kei­nen Kopf ge­macht, bin die Sa­che lo­cker an­ge­gan­gen.“

Das Kämp­fe­ri­sche wur­de Be­ne­dikt Schult in die Wie­ge ge­legt. „Mein Opa war in der DDR Ju­do­ka.“1998 trat der En­kel in die Fuß­stap­fen - und ent­wiBo­xen, ckel­te sich wei­ter. Ka­ra­te und Kick­bo­xen ka­men da­zu. Aus­dau­er­einKraft­hei­ten, Wald­läu­fe, trai­ning ge­hö­ren seit­dem zum Pro­gramm.

Beim Ka­ra­te gibt es drei Va­ri­an­ten: Se­mi­kon­takt, Leicht­kon­takt und Voll­beim kon­takt. „Wäh­rend Letz­te­ren bis zum K.o. ge­schla­gen kämpft wird, wir beim Leicht­kon­takt-Ka­ra­te hart zu, müs­sen aber den Schlag so kon­trol­lie­ren, dass der Geg­ner nicht zu Bo­den geht“, er­zählt Be­ne­dikt Schult, der 2015 den Eu­ro­pa­meis­ter­ti­tel im Kick­bo­xen ge­wann.

Nach der Schu­le lern­te der Chem­nit­zer Bank­kauf­mann, ar­bei­te­te ei­ne Wei­le in dem Job. „Und seit 2014 ha­be ich mei­nen Traum­be­ruf“: Po­li­zei­be­am­ter. tor

Vor der Ka­ra­te-WM in Ir­land trai­nier­te Be­ne­dikt Schult (24) fast täg­lich, un­ter an­de­rem mit dem In­ha­ber der Chem­nit­zer Kampf­sport-Aka­de­mie, Tors­ten Fi­scher (32, r.)

Be­ne­dikt Schult (24) kann be­reits auf ei­ne be­acht­li­che Po­kalSamm­lung bli­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.