Bür­ger­prei­se für drei Top-Pro­jek­te

Chemnitzer Morgenpost - - CHEMNITZ -

CHEM­NITZ - Un­ter dem Mot­to „En­ga­giert für Kul­tur“ehr­te die Bür­ger­stif­tung Chem­nitz ges­tern Nach­mit­tag drei her­aus­ra­gen­de eh­ren­amt­li­che Pro­jek­te mit dem 6. Bür­ger­preis.

Ge­win­ner des mit 1000 Eu­ro do­tier­ten 1. Prei­ses ist das Pro­jekt „saufDRUCK“. Hier­bei möch­te der Künst­ler Ro­nald Münch mit krea­ti­ven Mit­teln Men­schen mit psy­chi­schen Er­kran­kun­gen Mut ma­chen. Der 2. Preis (600 Eu­ro) ging an den Ver­ein Be­ge­hun­gen für das Kunst­fes­ti­val „In­sti­tut Po­tem­kin“, das am drit­ten Au­gust­wo­chen­en­de mehr als 6 000 Be­su­cher in den Kul­tur­pa­last Ra­ben­stein lock­te. Den 3. Preis (400 Eu­ro) be­ka­men die Ma­cher des be­lieb­ten Chem­nit­zer OpenAir-Fes­ti­vals Fue­go a la is­la. von

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.