Wird Alex­an­der Dier­ks neu­er CDU-Ge­ne­ral?

Chemnitzer Morgenpost - - SACHSEN -

DRES­DEN - Ers­ter Per­so­nal­vor­schlag des de­si­gnier­ten CDU-Chefs und Mi­nis­ter­prä­si­den­ten: Michael Kret­sch­mer (42, CDU) wünscht sich den Chem­nit­zer Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Alex­an­der Dier­ks (30, CDU) als sei­nen Nach­fol­ger im Amt des Ge­ne­ral­se­kre­tärs der Sach­sen-CDU. Vor­aus­ge­setzt, dass Kret­sch­mer selbst auf dem Par­tei­tag am 9. De­zem­ber zum säch­si­schen CDU-Chef ge­wählt wird. Dier­ks ist zu­gleich Chef der Jun­gen Uni­on in Sach­sen. Der Par­tei­nach­wuchs sorg­te im CDU-Rich­tungs­streit zu­letzt mit der For­de­rung nach ei­nem „neu­en säch­si­schen Weg“für Auf­merk­sam­keit. Et­wa ein ra­di­ka­les Um­den­ken in der Fi­nanz­po­li­tik (MOPO be­rich­te­te). Dier­ks war schon län­ger als neu­er Ge­ne­ral­se­kre­tär ge­han­delt wor­den. Er kün­dig­te ges­tern auch selbst sei­ne Kan­di­da­tur an. mor

Michael Kret­sch­mer

(42, CDU)

Alex­an­der Dier­ks

(30, CDU)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.