Zwi­ckau wird zum Lich­ter­land

Weih­nach­ten in West­sach­sen

Chemnitzer Morgenpost - - ZWICKAU & UMGEBUNG -

Am Weih­nachts­baum die Lich­ter bren­nen“, heißt ein al­tes deut­sches Weih­nachts­lied. Ge­treu die­sem Mot­to ver­wan­delt sich Zwi­ckau ab 28. No­vem­ber mit der Er­öff­nung des Weih­nachts­markts in ein gro­ßes Lich­ter­meer.

Über 20000 Eu­ro hat die Stadt­ver­wal­tung für zu­sätz­li­che mo­der­ne Weih­nachts­be­leuch­tung in den Stra­ßen rund um den Haupt­markt aus­ge­ge­ben. „Wir hof­fen da­durch auf ei­ne noch schö­ne­re At­mo­sphä­re“, sagt Con­stan­ce Arndt (40), Che­fin des För­der­ver­eins Stadt­ma­nage­ment. Der hat­te 3 000 Eu­ro aus ei­ge­ner Kas­se da­zu­ge­ge­ben. Un­ter an­de­rem sol­len erst­mals in der Pe­ter­Breu­er­Stra­ße und in der In­ne­ren Plau­en­schen Stra­ße Lich­ter­ket­ten auf­ge­hängt wer­den.

Auf dem Weih­nachts­markt war­ten über 100 Stän­de auf Be­su­cher. Mit wie

vie­len Gäs­ten die Stadt rech­net, da­zu woll­te Weih­nachts­markt-Chef Mat­thi­as Ro­se (55) noch kei­ne Pro­gno­se ab­ge­ben. „Das kann man nicht se­ri­ös ein­schät­zen.“Da­für hat er aber noch ein­mal am Si­cher­heits­kon­zept ge­feilt. „Es wird zwei zu­sätz­li­che Kfz-Sper­ren ge­ben.“

Und für al­le die, die ei­nen Glüh­wein mehr ge­trun­ken ha­ben, hat Ober­bür­ger­meis­te­rin Pia Find­eiß (61, SPD) noch ei­ne fro­he Bot­schaft: „Die neue öf­fent­li­che Toi­let­te am Haupt­markt wird nächs­te Wo­che und da­mit recht­zei­tig fer­tig.“Frank Har­nack

End­spurt beim Auf­bau: Der Zwi­ckau­er Weih­nachts­markt wird ge­ra­de er­rich­tet. Über 100 Bu­den war­ten auf Gäs­te. Am 28. No­vem­ber geht es los. Prä­sen­tiert stolz die neue Weih­nachts­markt-Tas­se: Sandra Hem­pel (43), die Che­fin der Zwi­ckau­er Wirt­schafts­för­de­rung.

Wie­der in Zwi­ckau mit da­bei: Die Chem­nit­zer Da­ni­el Ru­dolph (40) und Olaf Häh­nel (44) bau­en das „Glüh­türm­chen“auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.