Sha­ki­ra ver­schiebt Eu­ro­pa-Tour ins nächs­te Jahr

Chemnitzer Morgenpost - - STARS & SOCIETY -

BAR­CE­LO­NA - Die schlech­ten Nach­rich­ten von Sha­ki­ra (40) neh­men kein En­de: Ver­gan­ge­ne Wo­che hat­te die Sän­ge­rin („Wa­ka Wa­ka“) das Auf­takt-Kon­zert ih­rer Eu­ro­pa-Tour in Köln krank­heits­die­be­dingt ab­ge­sagt. Nun das: In sem Jahr wird sie gar nicht mehr auf der Büh­ne ste­hen.

Sha­ki­ra lei­det an ei­ner Stimm­band­blu­tung. Ei­ne Bes­se­rung scheint nicht in Sicht. Der Tour-Ver­an­stal­ter teil­te nun mit: „Sha­ki­ra muss sich auf drin­gen­des ärzt­li­ches An­ra­ten er­ho­len, um blei­ben­de Schä­den zu ver­mei­den.“Al­le Eu­ro­pa-Kon­zer­te wur­de des­halb ab­ge­sagt. Sie sol­len im kom­men­den Jahr nach­ge­holt wer­den.

Fo­to:dpa/Fer­nan­doBi­zer­raJr.

„Ich bin sehr ent­täuscht“, lässt Sha­ki­ra (40) ih­re Fans wis­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.