Bo­tox für die Nie­ren

Chemnitzer Morgenpost - - AUTO -

Die M-Toch­ter hat auch bei der Ka­ros­se­rie ih­ren Senf da­zu­ge­ge­ben. Si­cher, die Pro­por­tio­nen wur­den bei­be­hal­ten, auch wenn die drit­te Auf­la­ge auf 4,72 Me­ter an­ge­wach­sen ist und gleich um sie­ben Zen­ti­me­ter zu­ge­legt hat. Denn al­lein die Front hat ihr Aus­se­hen doch weit mehr ver­än­dert, als es ein schma­les Face­lift rich­ten könn­te. Hier wur­de stark auf Bo­tox ge­setzt. So ha­ben al­lein die ty­pi­schen BMW-Nie­ren deut­lich zu­ge­legt, der Grill do­mi­niert die Front und lässt da­bei so­gar die neu ge­schnit­te­nen Schein­wer­fer samt Ver­zicht auf die zu­vor ty­pisch rund­li­chen Ne­bel­schein­wer­fer in den Schat­ten tre­ten. Wie Dol­ly Par­ton in ih­rer Blü­te­zeit drückt das Mar­ken­zei­chen des Küh­ler­grills nach vorn und gibt so die Rich­tung vor.

An­ge­fan­gen von der be­tö­ren­den Far­be Phy­to­nic Blau so­wie blau­en Brems­sät­teln und spe­zi­el­len Rä­der­de­signs so­wie Sport­ab­gas­an­la­ge set­zen sich auch die di­ver­sen Spoi­ler für ei­ne op­ti­mier­te Ae­ro­dy­na­mik von den Se­ri­en­mo­del­len ab. Im In­nen­raum emp­fan­gen Sport­sit­ze in Le­der die Gäs­te. Klar, dass al­les no­bel aus­ge­stat­tet ist und die In­sas­sen bei ei­nem Rad­stand von 2,86 Me­tern ge­nü­gend Raum er­hal­ten. Das Na­vi oder die ver­schie­dens­ten Spiel­ar­ten der Kon­nek­ti­vi­tät kön­nen über das Dis­play per iD­ri­ve Con­trol­ler, per Touch oder über Ges­ten ge­steu­ert wer­den. Hier hielt die Tech­nik aus dem 7er-Flagg­schiff eben­so Ein­zug wie bei den Fahras­sis­tenz­sys­te­men, mit de­nen der X3 nun auch teil­au­to­nom un­ter­wegs sein kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.