Dro­hun­gen ge­gen Sta­di­o­nord­ner? Po­li­zei­ein­satz im FSV-Fan­block!

Chemnitzer Morgenpost - - FUSSBALL -

München ist im­mer ei­ne Rei­se wert, sag­ten sich vie­le Aus­wärts­fah­rer und ver­ban­den das Dritt­li­ga-Gast­spiel ih­res FSV Zwi­ckau bei der SpVgg Un­ter­ha­ching mit ei­nem Trip in die Bay­ern-Me­tro­po­le.

Bloß kei­nen Stress al­so! Doch ge­nau den gab es Sonn­tag­nach­mit­tag für die Zwi­ckau­er Fans im Sport­park Un­ter­ha­ching, als ein Zug der Be­reit­schafts­po­li­zei Mit­te der ers­ten Halb­zeit in den Gäs­te-Fan­block mar­schier­te. Die Ein­satz­lei­tung be­grün­de­te den Vor­gang mit Dro­hun­gen ge­gen die Sta­di­o­nord­ner.

„Die Flucht­to­re im Block wa­ren von in­nen be­setzt, was kom­plett un­üb­lich und von den Gäs­te­fans nicht ge­wünscht ist“, so Lutz Teich­mann, FSV-Vor­stand für Si­cher­heit und Fan-Be­lan­ge.

Der ehe­ma­li­ge Fan­be­auf­trag­te der West­sach­sen kri­ti­sier­te die grund­sätz­li­che Ein­stel­lung der Po­li­zei­kräf­te ge­gen­über den Zwi­ckau­ern, die der all­ge­mei­nen Dee­s­ka­la­ti­ons­stra­te­gie zu­wi­der­lie­fen: „Un­se­re Fans wur­den be­reits zu Spiel­be­ginn von der Ge­gen­ge­ra­de aus ge­filmt.“Die gut 600 FSV-An­hän­ger fie­len trotz­dem mehr­mals auf: durch laut­star­ken Sup­port. mith

Der Be­weis! Ein Zug der Be­reit­schafts­po­li­zei mar­schiert in den Block der Zwi­ckau­er Fans.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.