Grie­chen pro­tes­tie­ren ge­gen Spar­po­li­tik

Chemnitzer Morgenpost - - POLITIK -

AT­HEN - Aus Pro­test ge­gen die har­te Spar­po­li­tik sind vie­le Grie­chen ges­tern in den Streik ge­tre­ten. Pro­ble­me gab es im Fähr-, Nah- und Luft­ver­kehr. Die öf­fent­li­che Ver­wal­tung und Schu­len blie­ben ge­schlos­sen. Ärz­te in staat­li­chen Kran­ken­häu­sern be­han­del­ten nur Not­fäl­le. Um die Mit­tags­zeit gin­gen nach Po­li­zei­schät­zun­gen rund 8 000 Men­schen im Zen­trum At­hens auf die Stra­ßen. „Kei­ne Lohn­kür­zun­gen, kei­ne Ent­las­sun­gen, Skla­ven im 21. Jahr­hun­dert wer­den wir nicht“, hieß es auf Trans­pa­ren­ten, die die De­mons­tran­ten in At­hen tru­gen. Die De­mons­tra­tio­nen ver­lie­fen weit­ge­hend ru­hig. Das drit­te Hilfs­pa­ket für Griechenland seit 2010 in Hö­he von bis zu 86 Mil­li­ar­den Eu­ro läuft im Au­gust 2018 aus. At­hen hofft, bis da­hin das nö­ti­ge Ver­trau­en an den Fi­nanz­märk­ten zu­rück­ge­won­nen zu ha­ben, um sich wie­der ei­gen­stän­dig Ka­pi­tal am Markt be­schaf­fen zu kön­nen.

Ei­ne Strei­ken­de de­mons­triert in der In­nen­stadt von At­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.