Be­ste­chungs­skan­dal

Chemnitzer Morgenpost - - FUSSBALL -

ZÜ­RICH - Die FI­FA hat den sau­di-ara­bi­schen Schieds­rich­ter Fa­had al-Mir­da­si we­gen der For­de­rung nach Be­ste­chungs­geld von der WM aus­ge­schlos­sen. Sie re­agier­te da­mit auf ei­ne Bit­te des sau­di-ara­bi­schen Ver­ban­des SAFF, der al-Mir­da­si be­reits vor zwei Wo­chen le­bens­lang ge­sperrt hat­te. Grund: Der 32-Jäh­ri­ge hat­te zu­ge­ge­ben, per Whatsapp-Kurz­nach­richt Be­ste­chungs­geld vom Prä­si­den­ten des Klubs al-It­ti­had für ei­ne Spiel­ma­ni­pu­la­ti­on ge­for­dert zu ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.