BREITLING HEBT AB

Fran­ky Za­pa­ta träumt seit je­her da­von, übers Was­ser zu flie­gen. Nun wird der Traum wahr – mit Un­ter­stüt­zung der welt­be­kann­ten Flie­ge­ruh­ren­mar­ke Breitling.

Chronos - - INHALT - TEXT ALEX­AN­DER KRUPP

Sechs­jet­dü­sen, ein Joy­stick und ei­ne Sta­bi­li­sie­rungs­soft­ware: Fer­tig ist das Fly­board Air, ein un­ab­hän­gig über fes­ten und flüs­si­gen Un­ter­grund schwe­ben­des Flug­ge­rät, das durch sein kom­pak­tes For­mat und sein ge­rin­ges Ge­wicht von nur 20 Ki­lo­gramm über­rascht. Die Rich­tung wird durch Ge­wichts­ver­la­ge­rung be­stimmt, und der Joy­stick dient der Re­gu­lie­rung der Ge­schwin­dig­keit bis hin­auf zu 160 St­un­den­ki­lo­me­tern!

Vier Jah­re hat der 1978 in Mar­seil­le ge­bo­re­ne Fran­ky Za­pa­ta in die Ent­wick­lung die­ser „au­to­no­men An­triebs­ein­heit“in­ves­tiert. Und das war bei Wei­tem nicht sein ers­ter Coup: 2011 er­fand Za­pa­ta das ESH Fly­board, ein mit Was­ser­strahl­rück­stoß an­ge­trie­be­nes und mit ei­nem Jet­ski ge­kop­pel­tes Ge­fährt zum Glei­ten über der Was­ser­ober­flä­che. Die­ser Ent­wick­lung, die mitt­ler­wei­le ei­ne in­ter­na­tio­na­le Wett­kampf­dis­zi­plin be­grün­det hat, folg­ten die Grün­dung der Fir­ma Za­pa­ta Ra­c­ing, die ver­schie­de­ne rück­stoß­ge­trie­be­ne Ge­rä­te für den Frei­zeit- und Wett­kampf­sport her­stellt.

Dar­über hin­aus ist Za­pa­ta mehr­fa­cher Jet­ski-eu­ro­pa- und -Welt­meis­ter und hat sich als pro­fes­sio­nel­ler Test­fah­rer ei­nen Na­men ge­macht. Auf dem Pro­to­ty­pen des Fly­board Air hält er den Welt­re­kord für die längs­te je auf ei­nem Flug­brett zu­rück­ge­leg­te Dis­tanz. Doch sei­ne Er­fin­dung ist nicht nur ein Spaß­pro­jekt: Für das Fly­board Air sind War­tungs­ein­sät­ze im Au­ßen­be­reich von Erd­öl­platt­for­men, an Hoch­h­aus­fron­ten und un­ter Brü­cken denk­bar.

Breitling un­ter­stützt Za­pa­ta da­bei, sei­ne Er­fin­dung be­kannt zu ma­chen und auf die di­ver­sen Ein­satz­mög­lich­kei­ten hin­zu­wei­sen. Hier ist das Un­ter­neh­men in sei­nem Me­tier, schließ­lich be­sitzt die Flie­ge­ruh­ren­mar­ke meh­re­re ei­ge­ne Flug­zeu­ge, spon­sert Flug­ar­tis­ten und be­treibt so­gar ei­ne ei­ge­ne Je­tKunst­flug­staf­fel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.