WE­NI­GER IST MEHR

Die Flie­ger Klas­sik im 40-Mil­li­me­terE­del­stahl­ge­häu­se wirkt oh­ne Lo­go und oh­ne Da­tum be­son­ders gut.

Chronos - - Kurztest Stowa Flieger Klassik 40 Ohne Logo -

DAS MODELLFLIEGER Klas­sik 40 oh­ne Lo­go bie­tet ein ge­lun­ge­nes, weil stark re­du­zier­tes De­sign in Ver­bin­dung mit zahl­rei­chen Qua­li­täts­merk­ma­len. Als da wä­ren: ein hand­sa­ti­nier­tes Edel­stahl­ge­häu­se mit zwei Sa­phirglä­sern und grif­fi­ger Zwie­bel­kro­ne, ein be­währ­tes Eta-werk in der ho­hen Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät „Top“mit ei­ge­nem Ro­tor in­klu­si­ve flie­ge­ruh­ren­ty­pi­scher Gra­vu­ren so­wie ein schi­ckes Kalbs­le­der­arm­band mit Nie­ten und zu­sätz­li­cher Band­schlau­fe in Edel­stahl.

Die Uhr läuft prä­zi­se (+1 Se­kun­den pro Tag auf der Zeit­waa­ge und 0 bis +2 Se­kun­den am Arm) und trägt sich dank ih­res ge­rin­gen Ge­wichts von 77 Gramm und de­zen­ten 10,2 Mil­li­me­tern Hö­he an­ge­nehm. Die Kro­ne lässt sich kom­for­ta­bel be­die­nen und die Zeit dank Se­kun­den­stopp ex­akt ein­stel­len. Die gu­te Ables­bar­keit ist dank des matt­schwar­zen Flie­ge­ruh­ren­zif­fer­blatts mit stark leuch­ten­den An­zei­gen Eh­ren­sa­che, und die Was­ser­dicht­heit bis im­mer­hin 50 Me­ter nimmt dem Trä­ger die Angst vor – kur­zen – Kon­tak­ten mit dem nas­sen Ele­ment.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.