DIE ME­CHA­NI­SCHEN WER­KE

Chronos - - 12 Fakten Zu Grand Seiko -

Mit den 9S-ka­li­bern ver­bes­ser­te Seiko 1998 die Prä­zi­si­on wei­ter. Be­son­der­hei­ten stel­len die po­lier­ten Zäh­ne und die ske­let­tier­te Hem­mung dar. Seiko fer­tigt so­gar die Auf­zugs­fe­der und die Spi­ral­fe­der selbst und hat auch die Le­gie­rung da­für ge­mein­sam mit ei­nem Part­ner ent­wi­ckelt. Mit 72 St­un­den ver­fü­gen die 9S-ka­li­ber über ei­ne ho­he Gang­au­to­no­mie. Auch die ho­he Un­ruh­fre­quenz von 36000 Halb­schwin­gun­gen pro St­un­de ver­bes­sert die Gang­ge­nau­ig­keit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.