PRO­MI EL­VIS PRESLEY UND OME­GA

Ome­ga hat ei­ne ehe­ma­li­ge Uhr von El­vis Presley zum Re­kord­preis für das Fir­men­mu­se­um er­stei­gert.

Chronos - - Contents - TEXT ME­LA­NIE FEIST FO­TOS PIXABAY.COM (1) UND PHILLIPS (2)

SO VIEL GELD wur­de noch nie für ei­ne Ome­ga-arm­band­uhr be­zahlt: Auf der Uh­ren­ver­stei­ge­rung „Se­ven“, die das Auk­ti­ons­haus Phillips in Genf im Mai ver­an­stal­te­te, er­ziel­te ei­ne Uhr von El­vis Presley den Re­kord­preis von 1 812 500 Schwei­zer Fran­ken (ca. 1,5 Mil­lio­nen Eu­ro). Ome­ga selbst er­stei­ger­te die 33 Mil­li­me­ter gro­ße, mit 44 Dia­man­ten be­setz­te Weiß­gold­uhr des King of Rock’n’roll für das haus­ei­ge­ne Mu­se­um. Er hat­te sie am 25. Fe­bru­ar 1961 von sei­ner Plat­ten­fir­ma RCA Re­cor­ds er­hal­ten. An­lass des Ge­schenks: Als ers­ter Künst­ler über­haupt hat­te El­vis 75 Mil­lio­nen Schall­plat­ten ver­kauft. Da­von zeugt auch die Gra­vur auf dem Ge­häu­se­bo- den: „To El­vis – 75 Mil­li­on Re­cor­ds – RCA Vic­tor – 1225-60.“Auf dem sil­ber­far­be­nen Zif­fer­blatt ist un­ter dem Ome­ga-lo­go die Händ­ler­si­gna­tur „Tif­fa­ny & Co.“zu le­sen. Da­hin­ter tickt das Hand­auf­zugs­ka­li­ber 510. Ge­mein­sam mit der Uhr wech­sel­ten Echt­heits­zer­ti­fi­ka­te des El­vis-presley-mu­se­ums und ein Buch von Da­ve Mar­sh mit dem Ti­tel „El­vis“den Be­sit­zer. Letz­te­res zeigt Bil­der des Me­gastars, auf de­nen er die Uhr trägt. Das In­ter­es­se der Bie­ter wur­de of­fen­sicht­lich nicht da­durch ge­schmä­lert, dass El­vis die Uhr sei­ner­zeit ge­gen ein eben­falls dia­mant­be­setz­tes Ha­mil­ton-mo­dell ein­ge­tauscht hat­te. mf [5279]

Per­sön­li­che Wid­mung: In der Bo­den­gra­vur wür­digt die Plat­ten­fir­ma El­vis für 75 Mil­lio­nen ver­kauf­te Ton­trä­ger

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.