Sanf­ter Sau­ber­ma­cher

In Ko­rea sind sie be­reits ein Rie­sen­trend, jetzt er­obern „Cle­an­sing Balms“auch Eu­ro­pa. Sie sind ide­al zum Ent­fer­nen von Ma­ke-up. Was sie noch kön­nen? CLOSER klärt auf!

Closer - - Fashion -

Was ist das Be­son­de­re an Cle­an­sing Balms?

Der Bal­sam be­steht aus ( ver­fes­tig­ten pflanz­li­chen Ölen wie Ka­mil­len-, Man­del- und Ha­ge­but­ten­öl, die sich in Ver­bin­dung mit Kör­per­wär­me zu ei­ner flüs­si­gen Tex­tur ver­wan­deln und auf der Haut Schmutz, Talg und so­gar Son­nen­schutz-Res­te wie ein Ma­gnet an­zie­hen.

Was muss man bei der Anwendung be­ach­ten?

Ein­fach ei­ne klei­ne Men­ge des Pro­duk­tes mit den Fin­ger­spit­zen ein­mas­sie­ren und an­schlie­ßend mit ei­nem feuch­ten Tuch von der Haut ab­neh­men.

Für wen sind die Pro­duk­te ge­eig­net?

Je reich­hal­ti­ger die Tex­tur, des­to feuch­tig­keits­spen­den­der wird das Rei­ni­gungs­pro­dukt – und ist da­mit ide­al für tro­cke­ne Haut! Wer ei­nen öli­gen Teint oder Misch­haut hat, soll­te lie­ber auf leich­te­re Tex­tu­ren zu­rück­grei­fen. Für Sen­si­bel­chen gilt: Fin­ger weg von Eu­ka­lyp­tus­öl! „ Nou­ris­hing Cle­an­sing Balm“rei­nigt und pflegt mit Süß­man­del­öl, She­abut­ter und Vit­amin E. Pi­xi, ca. 24 €, dou­glas.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.