Fe­in­staub­be­las­tung im Au­to stark er­höht

Closer - - Medizin -

Ob wir mit dem Au­to, Fahr­rad oder zu Fuß un­ter­wegs sind, die Fe­in­staub­be­las­tung in Städ­ten ist sehr hoch. In der Um­ge­bungs­luft wird der Fe­in­staub je­doch rasch ver­dünnt – nicht aber im In­nen­raum von Au­tos. Ei­ne ak­tu­el­le Stu­die zeigt: Hier ist die Be­las­tung dop­pelt so hoch wie au­ßer­halb des Au­tos! An ei­ner ro­ten Am­pel – vor al­lem an Kreu­zun­gen – soll­ten wir des­we­gen die Fens­ter schlie­ßen und die Lüf­tung aus­schal­ten. Noch bes­ser: Als Be­rufs­pend­ler wenn mög­lich auf ein an­de­res Ver­kehrs­mit­tel um­stei­gen. Denn die Na­no­par­ti­kel drin­gen bis in un­se­re Zel­len ein, kön­nen das Erb­gut schä­di­gen und stei­gern das Ri­si­ko, Herz-, Lun­gen- und Krebs­er­kran­kun­gen zu er­lei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.