Sylvie Meis

Ha­ben die Mo­de­ra­to­rin und ihr Ex- Mann sich nichts mehr zu sa­gen?

Closer - - Nah, Näher, - Bas­ti­an May, Re­bec­ca Schind­ler

Es wä­re der per­fek­te Zeit­punkt für ein Patch­work-Tref­fen ge­we­sen: Sylvie Meis (39) und Ra­fa­el van der Vaart (34) wa­ren An­fang No­vem­ber gleich­zei­tig in Lon­don. Doch ein Wie­der­se­hen blieb aus. CLO­SER kennt die Hin­ter­grün­de…

Sie lebt in Ham­burg, er in Dä­ne­mark. Ei­gent­lich tren­nen Sylvie Meis und Ra­fa­el van der Vaart über 300 Ki­lo­me­ter. Doch An­fang No­vem­ber war das eins­ti­ge Traum­paar zeit­gleich in Lon­don zu Be­such. Wäh­rend die Mo­de­ra­to­rin die Stadt ge­mein­sam mit ih­rer Sty­lis­tin und ih­rem Meis En­ter­pri­se Team un­si­cher mach­te und für ih­re Des­sous-Kol­lek­ti­on „ Sylvie Flir­ty Lin­ge­rie“shoo­te­te, be­such­te der Ki­cker mit dem ge­mein­sa­men Sohn Da­mi­an (11) das Cham­pi­ons-Le­agueSpiel Tot­ten­ham Hot­spur ge­gen Re­al Ma­drid.

Doch zu ei­nem Fa­mi­li­en­tref­fen kam es nicht! Hat sich das eins­ti­ge Ehe­paar et­wa nichts mehr zu sa­gen? Ein Be­kann­ter der Nie­der­län­de­rin ver­rät CLO­SER: „ Ak­tu­ell sind sich bei­de nicht im­mer in al­lem ei­nig.“

Der Grund für die mie­se Stim­mung soll Ra­fa­els me­dia­ler Um­gang mit dem ge­mein­sa­men Sohn Da­mi­an sein: Wäh­rend Sylvie seit Jah­ren akri­bisch dar­auf ach­tet, die Pri­vat­sphä­re des 11-Jäh­ri­gen zu schüt­zen, in­dem sie ihn nicht mit zu of­fi­zi­el­len Events nimmt und auch kein Fo­to von ihm in den so­zia­len Netz­wer­ken pos­tet, macht ihr Ex ge­nau das Ge­gen­teil. Erst kürz­lich er­klär­te die De­si­gne­rin: „Für mich als pro­mi­nen­te Per­son gibt es aus mei­ner Sicht nur ei­ne Stra­te­gie: mein Kind aus der Öf­fent­lich­keit raus­hal­ten. Al­so ich von mei­ner Sei­te aus ma­che das auch. So kann ich abends in den Spie­gel schau­en und weiß: Ich be­schüt­ze mein Kind.“

Doch Ra­fa­el sieht das of­fen­bar et­was an­ders. Ob­wohl der Ki­cker um Syl­vies Sor­ge weiß, zerrt der 34-Jäh­ri­ge sei­nen Spross ein ums an­de­re Mal in die Öf­fent­lich­keit – und mar­schier­te nun auch im Wem­bley Sta­di­on ge­mein­sam mit Da­mi­an über den blau­en Tep­pich. Für Sylvie ein ab­so­lu­tes NoGo – und of­fen­bar Grund ge­nug, auf ein Tref­fen mit ih­rem Ex zu ver­zich­ten!

Scheint ganz so, als sei das Patch­work- Glück ein we­nig ins Wan­ken ge­ra­ten…

„Ich be­schüt­ze mein Kind!“ Sylvie Meis

Im Mai ver­gan­ge­nen Jah­res herrsch­te noch gu­te Stim­mung bei der Patch­work- Fa­mi­lie, zu der auch Ra­fa­els neue Part­ne­rin Es­ta­va­na (M.) zählt. Da­mi­an van derVaart (11)

Die Mo­de­ra­to­rin ist nicht glück­lich dar­über, dass ihr Ex ih­ren Sohn in die Öf­fent­lich­keit zerrt. Ge­mein­sam mit ih­ren Freun­din­nen ver­brach­te Sylvie ein paar ent­spann­te Ta­ge in Lon­don. Un­ter an­de­rem pro­mo­te­te die ­Nie­der­län­de­rin ih­re ers­te ei­ge­ne ­Un­ter­wä­scheKol­lek­ti­on „ Sylvie ­Flir­ty Lin­ge­rie“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.