Was wur­de aus ...?

Sän­ge­rin Lin­da Teo­dosiu

Closer - - Nah, Näher, - Li­sa Ro­sanski, Bas­ti­an May

Als blon­de Schön­heit mit ei­ner Wahn­sinns­stim­me be­geis­ter­te Lin­da Teo­dosiu 2008 bei „Deutsch­land sucht den ­Su­per­star“– und er­reich­te das Halb­fi­na­le. In den letz­ten fünf Jah­ren tour­te sie mit Pe­ter Maf­fay (68), jetzt hat die 26-Jäh­ri­ge ei­nen neu­en Hit am Start – ge­mein­sam mit Reg­gae-Sän­ger Gen­tle­man …

Wie kam es zu der Zu­sam­men­ar­beit?

Ich war auf ei­ner Ver­an­stal­tung für Kin­der aus Köln, die ihr Ge­s­angs­ta­lent be­wei­sen konn­ten. Dort saß ich in der Ju­ry mit Gen­tle­man ­zu­sam­men, ha­be ihn zum ers­ten Mal per­sön­lich ken­nen­ge­lernt. Wir un­ter­hiel­ten uns über Mu­sik. Ich er­zähl­te ihm, dass mein Team und ich ei­ne Pro­duk­ti­on mit Reg­ga­eTouch ge­macht hat­ten und wir schon lan­ge im Kopf hat­ten, uns bei ihm zu mel­den. Ich wuss­te aber nicht, wie! Und an dem Tag hat er dann ein­fach ge­sagt: „Cool, das hat Hit-Po­ten­zi­al.“Der Song heißt: „Du lebst mich ka­putt“.

Sie ha­ben auch Ih­ren Na­men ge­än­dert – in Lin­da Siu.

­War­um?

Mein ei­gent­li­cher Na­me war zu kom­pli­ziert. Kei­ner kann ihn aus­spre­chen, des­halb blei­be ich bei den letz­ten drei Buch­sta­ben mei­nes Nach­na­mens. So gibt es kei­ne ­Pro­ble­me mehr!

Was ha­ben Sie sonst die letz­te Zeit ge­macht?

Ich tou­re mit Pe­ter Maf­fay. Ich bin auch auf sei­ner Plat­te drauf. So wie es aus­schaut, wer­de ich ein paar Songs mei­nes Al­bums auf ­sei­ner Tour sin­gen dür­fen. Da freue ich mich sehr drü­ber.

Ei­ne Zeit lang wa­ren Sie häu­fi­ger in Russ­land un­ter­wegs, weil Sie dort ei­nen Freund hat­ten. Sind Sie noch mit ihm zu­sam­men?

Nein, ich bin seit zwei ­Jah­ren Sing­le. Mo­men­tan kon­zen­trie­re ich mich ein­fach ­lie­ber auf mei­ne Mu­sik, da ist kein Platz für ­an­de­re Din­ge.

Sie sind durch „DSDS“be­rühmt ge­wor­den. Könn­ten Sie sich vor­stel­len, noch ein­mal bei ei­ner Cas­ting­show mit­zu­ma­chen?

Ich wur­de tat­säch­lich schon häu­fig an­ge­fragt. Aber ich hof­fe, dass mei­ne Reich­wei­te mitt­ler­wei­le groß ge­nug ist, so­dass ich das ein­fach nicht mehr brau­che. Auch durch mei­ne neue Sing­le. Die kommt wirk­lich ex­trem gut an …

Ha­ben Sie noch Kon­takt zu den „DSDS“-Leu­ten von ­da­mals – zum Bei­spiel zu ­Die­ter Boh­len?

Ja, zu Fa­dy Maa­louf ha­be ich noch en­gen Kon­takt. Aber zu Die­ter nicht mehr!

Was sind Ih­re Zie­le für die nächs­te Zeit?

Es wä­re na­tür­lich toll, wenn mei­ne zwei­te Sing­le, ei­ne Bal­la­de, über­all prä­sent ist. Mein Al­bum kommt da­nach dann auch raus. Ich möch­te in Zu­kunft nur noch mei­ne ei­ge­ne Mu­sik ma­chen.

Neue Sing­le Ge­mein­sam mit ­Gen­tle­man ver­öf­fent­licht Lin­da den Song „Du lebst mich ka­putt“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.