Neu­er AF + 4K-Vi­deo

ColorFoto - - NEWS -

EOS 1D X II heißt die neue Pro­fi-SLR von Ca­non, die so­wohl die 1D X als auch die auf Vi­deo spe­zia­li­sier­te 1D C ab­löst. Na­tür­lich hat Ca­non die Bild­qua­li­tät wei­ter ver­bes­sert. Im Fo­kus der Wei­ter­ent­wick­lung stan­den je­doch Ge­schwin­dig­keit, Au­to­fo­kus und ei­ne 4K-Vi­de­o­funk­ti­on, um so 1D X und 1D C in ei­ner Ka­me­ra zu­sam­men­zu­füh­ren. Preis und Ver­füg­bar­keit stand zum Re­dak­ti­ons­schluss noch nicht fest, doch wir er­war­ten ei­nen Preis um 6000 bis 7000 Euro. Das Herz­stück ist ein Voll­for­mat-CMOS-Sen­sor mit der aus der EOS 7 D Mark II be­kann­ten Du­al-Pi­xel-AF-Tech­nik. Dank Du­al-Pi­xel-AF soll die EOS 1D X II auch im Li­veView-Be­trieb und bei Vi­de­os schnell und si­cher scharf­stel­len. Die Auf­lö­sung der 1D X II steigt leicht auf 20,2 Me­ga­pi­xel. Für die Si­gnal­ver­ar­bei­tung ist ein dua­ler DI­GIC 6+-Bild­pro­zes­sor zu­stän­dig. Ca­non ver­spricht ein bes­se­res Rausch­ver­hal­ten durch neue, ef­fi­zi­en­te­re Al­go­rith­men, und als Fol­ge bes­se­rer Rausch­un­ter­drü­ckung auch ei­ne hö­he­re Dy­na­mik. Die Emp­find­lich­keit treibt Ca­non aber nicht so weit nach oben wie Ni­kon bei der D5. Der zur Ver­fü­gung ste­hen­de Emp­find­lich­keits­be­reich reicht im er­wei­ter­ten Mo­dus von ISO 50 bis ISO 409 600. Der Pha­sen-AF ar­bei­tet mit 61 Mess­fel­dern, da­von sind 41 Kreuz­sen­so­ren. Sie de­cken nun ei­ne grö­ße­re Sen­sor­flä­che ab und al­le 61 sind bis Licht­stär­ke f8 nutz­bar – wich­tig bei Auf­nah­men mit Kon­ver­tern bzw. un­ter schumm­ri­gen Licht­ver­hält­nis­sen. Ver­bes­sert wur­de die Prä­zi­si­on des AFSer­vo, der nun den Be­we­gungs­än­de­run­gen bei Mo­tiv­ver­fol­gung bes­ser fol­gen soll. Bei der Mo­ti­ve­r­ken­nung ar­bei­tet das AF-Sys­tem mit dem Be­lich­tungs­sen­sor zu­sam­men, der im­mer­hin ei­ne Auf­lö­sung von 360 000 Pi­xeln und die Re­chen­leis­tung ei­nes ei­ge­nen Di­gic-6-Pro­zes­sors mit­bringt. Bei­des nutzt der Au­to­fo­kus zur Mo­ti­ve­r­fas­sung und -ver­fol­gung – gera­de dann, wenn das Mo­tiv den von den AF-Sensoren ab­ge­deck­ten Be­reich ver­lässt. Auch die mit der 7D Mark II ein­ge­führ­te Fla­cker­licht-Er­ken­nung ist ver­füg­bar. Im Li­veView- und Vi­de­o­be­trieb kommt die oben er­wähn­te Du­al-Pi­xel-AF-Tech­nik zum Ein­satz die auf ca. 80% des Sen­sors scharf­stel­len kann. Ein ganz wich­ti­ger Punkt bei Pro­fi-Ka­me­ras ist die Se­ri­en­bild­ge­schwin­dig­keit. Mit Au­to­fo­kus-Nach­füh­rung er­reicht die neue Ca­non 14 Bil­der/s, bei hoch­ge­klapp­tem Spie­gel 16 B/s – bei­des auch in RAW-Ein­stel­lung. Beim Su­cher setzt auch die neue 1er auf ei­ne op­ti­sche Lö­sung mit 100% Bild­feld­ab­de­ckung. Der 3-Zoll-Mo­ni­tor bie­tet Touch-Funk­ti­on. Al­ler­dings ist die­se weit­ge­hend auf das Be­stim­men des Fo­kus­punk­tes bei Li­ve-View und Vi­deo be­schränkt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.