SE­LEK­TI­VER SCHARF­ZEICH­NER

ColorFoto - - PRAXIS -

Die wir­kungs­volls­te Scharf­stel­lung im Pho­to­shop-Haupt­pro­gramm lie­fert der „Se­lek­ti­ve Scharf­zeich­ner“. Bei Pho­to­shop Ele­ments heißt die­se Funk­ti­on „Schär­fe ein­stel­len“. Aus dem Aus­klapp­me­nü „Ver­rin­gern“oder „Ent­fer­nen“wäh­len Sie je nach Pro­gramm­ver­si­on die „Ob­jek­ti­vun­schär­fe“oder die un­pas­send be­nann­ten Vor­ga­ben „Tie­fen­schär­fe ab­mil­dern“oder „Ver­wa­ckeln“. Das Bild­rau­schen ist oft nur in den Schat­ten sicht­bar. Man soll­te al­so je nach Auf­nah­me die Schat­ten we­ni­ger stark scharf­stel­len als an­de­re Hel­lig­kei­ten, da­mit die Scharf­stel­lung das Bild­rau­schen nicht noch wei­ter hoch­ju­belt. Da­zu hat der „Se­lek­ti­ve Scharf­zeich­ner“ei­ne gu­te Funk­ti­on zu bie­ten:

1

Öff­nen Sie zu­erst den Me­nü­punkt „Tie­fen/Lich­ter“.

Scharf­ma­cher

Der „Se­lek­ti­ve Scharf­zeich­ner“be­tont die Bild­schär­fe und wer­tet da­mit auch durch­schnitt­li­che Fo­tos sicht­bar auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.