6 RAW-Pro­gram­me

RAW ist der Schwer­punkt die­ser Ausgabe: Ne­ben ei­nem RAW-Ka­me­ra­test gibt es ei­nen Pra­xis­Acht­sei­ter, der Ih­nen zeigt, wie Sie mit dem RAW-For­mat bes­se­re Bil­der er­hal­ten. Für den be­que­men Ein­stieg fin­den Sie auf der bei­ge­leg­ten DVD Test­ver­sio­nen ak­tu­el­ler RA

ColorFoto - - INHALT -

ACDSee Pro 9

ACDSee ge­hört zu den Klas­si­kern. Es bie­tet flot­te Ge­schwin­dig­keit so­wie ei­ne über­sicht­li­che Bild­ver­wal­tung, RAW-Kon­ver­tie­rung und ei­ne funk­ti­ons­rei­che Bild­be­ar­bei­tung. In der neu­es­ten Ver­si­on ist un­ter an­de­rem ei­ne Ob­jek­tiv­kor­rek­tur da­zu­ge­kom­men. ACDSee läuft nur un­ter Win­dows und ist in drei Ver­sio­nen mit un­ter­schied­li­chem Funk­ti­ons­um­fang er­hält­lich. Die Pro-Ver­si­on auf der DVD kos­tet nor­ma­ler­wei­se 110 Eu­ro.

Ado­be Light­room/CC 2016

Light­room ist in­zwi­schen fes­ter Teil der Ado­be Crea­tiv Cloud, kann aber für et­wa 12 Eu­ro im Mo­nat auch ein­zeln abon­niert wer­den. Un­se­re DVD ent­hält den In­stal­ler für die­se prak­ti­sche Soft­ware, die au­ßer Bild­ver­wal­tung und RAWEnt­wick­lung vie­le Werk­zeu­ge zur Bil­d­op­ti­mie­rung bie­tet. Zu­dem ist Light­room im­mer un­ter den Ers­ten bei der Un­ter­stüt­zung neu­er Ka­me­ras und ih­rer RAW-For­ma­te.

Co­rel Af­ter­shot Pro 3

Co­rel Af­ter­shot Pro ist ei­ner der schnells­ten Kon­ver­ter. Es bie­tet ab Ver­si­on3 für 90 Eu­ro ne­ben dem Plug-in-Ma­na­ger zum In­stal­lie­ren von Zu­satz­pro­gram­men auch die Mög­lich­keit, Was­ser­zei­chen zum Si­gnie­ren der Bil­der zu ge­ne­rie­ren oder ei­ge­ne Ka­me­raund Ob­jek­tiv­pro­fi­le an­zu­le­gen. Af­ter­shot Pro ist aus­schließ­lich in der 64-Bit-Ver­si­on er­hält­lich.

DxO Op­tics Pro 11

Die Spe­zia­li­tät von DxO sind die zahl­rei­chen Ka­me­ra-Ob­jek­ti­vMo­du­le zur Kor­rek­tur op­ti­scher Feh­ler und wirk­sa­me En­t­rau­schAl­go­rith­men. Zu­dem ist DxO stets schnell beim Er­wei­tern der RAW-Kom­pa­bi­li­tät auf neue Ka­me­ra­mo­del­le. Op­tics Pro gibt es in zwei Ver­sio­nen: als Es­sen­ti­al für 130 Eu­ro und die Eli­te-Ver­si­on für 199 Eu­ro, die Sie auf un­se­rer DVD fin­den.

Pha­se One Cap­tu­re One Pro 9

Cap­tu­re One ist mit 280 Eu­ro oder 12 Eu­ro/Mo­nat zwar teu­er, er­laubt aber die In­stal­la­ti­on auf meh­re­ren Ge­rä­ten – kla­rerVor­teil für pro­fes­sio­nel­le An­wen­der. Ne­ben gro­ßem Funk­ti­ons­um­fang über­zeugt die Soft­ware vor al­lem mit der aus­ge­feil­ten Ka­me­ra­s­teue­rung über den Rech­ner, die den meis­ten Kon­kur­ren­ten fehlt.

Sil­ky­pix De­ve­l­oper Stu­dio Pro 7

Ver­si­on 7 von Sil­ky­pix bie­tet für rund 195 Eu­ro ei­ne ver­bes­ser­te RAW-Ent­wick­lungs-En­gi­ne, op­ti­mier­te Werk­zeu­ge und über­sicht­li­che­re Ar­beits­ab­läu­fe. Farb- und Hel­lig­keitsAn­pas­sung so­wie Ton­wer­tDarstel­lung las­sen sich nun fei­ner und auch se­lek­tiv ver­än­dern. Für den Druck und die Darstel­lung am Mo­ni­tor hat das Pro­gramm ein Farb­ma­nage­ment­sys­tem.

COLORFOTO 10/2016 3

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.