KAUF­BE­RA­TUNG

Wel­che Pa­na­so­nic für wen?

ColorFoto - - NEWS -

An der Sen­sor­grö­ße schei­den sich in al­ler Re­gel die Geis­ter. Die ei­nen wol­len sich we­gen der Bild­qua­li­tät bei hö­he­ren ISO-Zah­len kei­nes­falls mit we­ni­ger als dem Voll- oder dem APS-C-For­mat zu­frie­den­ge­ben; die an­de­ren schät­zen das ganz­heit­lich aus­ge­wo­ge­ne Kon­zept des spie­gel­lo­sen, her­stel­ler­über­grei­fen­den Mi­cro-Four-Thirds-Sys­tems: die kom­pak­te, ver­gleichs­wei­se leich­te Kon­struk­ti­on von Ge­häu­se und Ob­jek­ti­ven, die gro­ße Aus­wahl an kom­pa­ti­blen Ge­rä­ten, die fai­ren Prei­se. Au­ßer­dem kön­nen die neu­en MFTMo­del­le trotz ih­res klei­ne­ren Sen­sors im RAW-For­mat auch bei ISO 800 durch­aus mit der Bild­qua­li­tät ver­gleich­ba­rer APS-C-Ka­me­ras mit­hal­ten. Pa­na­so­nics Test­kan­di­da­ten ha­ben noch ei­ne gan­ze Rei­he wei­te­rer Vor­zü­ge, et­wa ein ge­lun­ge­nes, viel­sei­ti­ges Be­di­en­kon­zept, ei­nen sehr schnel­len und zugleich si­che­ren Au­to­fo­kus, ei­ne flot­te, aus­dau­ern­de Se­ri­en­auf­nah­me und ei­ne tol­le (4K-)Vi­de­o­funk­ti­on.

Die GH5

setzt sich in all die­sen Be­rei­chen, ge­nau ge­nom­men in fast je­der Hin­sicht, an die Spit­ze. Sie lie­fert die bes­te Auf­lö­sung, Fein­zeich­nung und Tex­tur. Zu­dem ist sie bei Pa­na­so­nic die Num­mer eins, wenn es ums Fil­men geht. Ob­wohl sie mit 2000 Eu­ro ein im MFT-Ver­gleich un­ge­wöhn­lich tie­fes Loch in den Geld­beu­tel reißt, zählt sie zu den güns­tigs­ten Ka­me­ras, die Pro­fi-Vi­de­o­funk­tio­nen wie das 4:2:2-Farb­sam­pling mit 10 Bit und das Spei­chern auf SD-Kar­te mit bis zu 400 Mbit/s be­herr­schen. Kauf­tipp Vi­deo!

Die GX8

emp­fiehlt sich als kom­pak­te und we­sent­lich güns­ti­ge­re Al­ter­na­ti­ve zur GH5. Weil ihr Preis seit Markt­start um meh­re­re Hun­dert Eu­ro ge­fal­len ist, kos­tet sie der­zeit nur noch rund 50 Eu­ro mehr als die un­ter­ge­ord­ne­te G81. Im Ge­gen­satz zu die­ser bie­tet sie aber 20 statt 16 Me­ga­pi­xel, da­her die hö­he­re Auf­lö­sung und die bes­se­re De­tail­wie­der­ga­be, ein Voll­ma­gne­si­um­ge­häu­se und ei­nen grö­ße­ren Su­cher, der sich um 90 Grad nach oben klap­pen lässt. Kauf­tipp Preis/Leis­tung.

Die G81

kom­bi­niert ein so­li­des, spritz­was­ser­ge­schütz­tes Ge­häu­se mit ei­nem schnel­len Au­to­fo­kus und ei­ner ho­hen Se­ri­en­bild­ge­schwin­dig­keit – das al­lei­ne hat schon Sel­ten­heits­wert in die­ser Preis­klas­se. Im Ge­gen­satz zur GH5 und zur GX8 hat sie ei­nen Aus­klapp­blitz in­te­griert, ar­bei­tet je­doch mit 16 statt mit 20 Me­ga­pi­xeln und liegt da­her bei der Auf­lö­sung et­was zu­rück. Da­für lie­fert sie rau­sch­är­me­re JPEG-Bil­der mit hö­he­rer Dy­na­mik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.