RAW-Ent­wick­lung in der Ka­me­ra

ColorFoto - - Fujifilm X-E3 -

In der Re­gel sind die hoch­spe­zia­li­sier­ten Bild­pro­zes­so­ren der Ka­me­ras schnel­ler als der Rech­ner, wenn es dar­um geht, ei­ne RAW-Auf­nah­me zu ent­wi­ckeln. Ge­nau hier setzt Fu­ji­films An­wen­dung X RAW Stu­dio an: Die Soft­ware läuft auf dem Rech­ner, aber ge­rech­net wird in der Ka­me­ra. Da­zu blei­ben die Bil­der im Fo­to­ap­pa­rat, die Soft­ware dient nur zur Steue­rung des RAW-Pro­zes­ses. Ka­me­ra und Rech­ner sind wäh­rend­des­sen per USB ver­bun­den. X RAW Stu­dio soll ab No­vem­ber für Mac und ab Ja­nu­ar 2018 für Win­dows er­hält­lich sein. Sie ist kos­ten­los. www.fu­ji­film.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.