Mo­ni­tor

ColorFoto - - INHALT -

Das 3-Zoll-Dis­play der So­ny hat 307 200 Bild­punk­te, die Mo­ni­tor­hel­lig­keit ist in fünf Stu­fen ein­stell­bar. Da­ne­ben gibt es ei­ne spe­zi­el­le „son­nig“-Ein­stel­lung. Sie be­wirkt ei­ne Kon­trast­ver­stär­kung und macht auch bei un­güns­ti­gen Licht­ver­hält­nis­sen die Dis­play­ab­bil­dung er­kenn­bar. Für un­ge­wöhn­li­che Auf­nah­me­po­si­tio­nen ist der Mo­ni­tor ver­stell­bar, er kann um ca. 90° nach oben und ca. 45° nach un­ten ge­klappt wer­den. Auch bei der Ni­kon D500 ist der Mo­ni­tor (3,2 Zoll, 786333 RGB-Bild­punk­te) schwenk­bar ge­la­gert. Die Dis­plays bei­der Ka­me­ras sind touch­fä­hig, mit der Fin­ger­spit­ze lässt sich ein AF-Punkt set­zen und zeit­gleich aus­lö­sen (bei der Ni­kon D500 nur im Li­veView). Im Wie­der­ga­be­mo­dus kann man im Bil­der­be­stand blät­tern oder scrol­len, auch das Zoo­men mit zwei Fin­gern ist mög­lich. Für das Na­vi­gie­ren in den Me­nüs muss man bei bei­den Ka­me­ras aber Pfeil­tas­ten und Ein­stell­rä­der be­nut­zen – hier wä­re ein Touch-Dis­play mit Zu­griff auf al­le Me­nü­po­si­tio­nen hilf­reich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.