Fa­zit: Un­ter­neh­men kön­nen aus­wäh­len

Computerwoche - - Technik -

Ha­doop kommt be­reits in Un­ter­neh­men mit si­cher­heits­re­le­van­ten Do­ku­men­ten und In­for­ma­tio­nen zum Ein­satz. Das zeigt, dass die vor­ge­stell­ten Tech­ni­ken zu­ver­läs­sig Si­cher­heit ge­währ­leis­ten kön­nen. Da­bei ist es un­um­gäng­lich, zu­nächst die ei­ge­nen An­for­de­run­gen zu do­ku­men­tie­ren und dann nach spe­zi­fi­schen Funk­tio­nen zu su­chen, die die­se Prio­ri­tä­ten um­set­zen. Die­se soll­ten im Grun­de die An­for­de­run­gen auf­grei­fen, die das Un­ter­neh­men für an­de­re En­ter­pri­se-Sys­te­me be­reits ein­ge­führt hat. Die Tat­sa­che, dass es für Funk­tio­nen wie die Zu­griffs­kon­trol­le kei­ne fes­ten Stan­dards gibt, soll­te Un­ter­neh­men hel­fen, selbst ei­ne an die Be­dürf­nis­se an­ge­pass­te Ha­doop-Distribution aus­zu­wäh­len. Dass Ha­doop Si­cher­heit kann, hat das Sys­tem be­reits ge­zeigt – nur wel­che Si­cher­heit die rich­ti­ge ist, müs­sen Un­ter­neh­men selbst ent­schei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.