VM­wa­re streicht 800 Stel­len und rich­tet sich rund um Cloud-An­ge­bo­te neu aus

Computerwoche - - Markt -

VM­wa­re spürt der­zeit, dass im­mer mehr Kun­den die Pu­b­li­cC­loud-An­ge­bo­te von Ama­zon Web Ser­vices (AWS) und Mi­cro­soft nut­zen, an­statt auf­wen­dig in ei­ge­ne Pri­va­te-Cloud-In­fra­struk­tu­ren zu in­ves­tie­ren. 800 Mit­ar­bei­ter sol­len nun ge­hen, doch VM­wa­re will rund um sei­ne Wachs­tums­pro­duk­te auch Per­so­nal ein­stel­len – ins­be­son­de­re in Kun­den­dienst und Sup­port.

Der Vir­tua­li­sie­rungs­spe­zia­list setz­te 2015 neun Pro­zent mehr um als im Vor­jahr. Der Um­satz be­lief sich auf 6,57 Mil­li­ar­den Dol­lar. Oh­ne ne­ga­ti­ve Wäh­rungs­ein­flüs­se hät­ten die Er­lö­se so­gar um zwölf Pro­zent zu­ge­legt. Im lau­fen­den Ge­schäfts­jahr „des Über­gangs“soll sich das Plus nur noch auf vier Pro­zent be­lau­fen, an­ge­peilt wer­den nun 6,94 Mil­li­ar­den Dol­lar. Auch beim Er­trag kor­ri­gier­te das Un­ter­neh­men den Aus­blick nach un­ten. CEO Pat Gel­sin­ger fürch­tet, dass sich die kon­junk­tu­rel­len Schwä­chen in auf­stre­ben­den Län­dern wie Chi­na, Bra­si­li­en und Russ­land in na­her Zu­kunft ne­ga­tiv auf die Bi­lanz aus­wir­ken wer­den.

Hy­brid Cloud als Hoff­nungs­trä­ger

VM­wa­re sieht sei­ne Zu­kunft da­rin, die Pri­va­te-Cloud-In­fra­struk­tu­ren der Kun­den in die Pu­b­lic Cloud zu über­füh­ren. Des­halb be­kom­men An­ge­bo­te wie „vC­loud Air Net­work“und „vC­loud Air“ei­ne viel grö­ße­re stra­te­gi­sche Be­deu­tung. Gel­sin­ger be­eil­te sich zu be­to­nen, dass die­se Cloud-Ser­vices ei­nen en­ge­ren Fo­kus hät­ten als die kon­kur­rie­ren­den Pu­b­lic-Cloud-Lö­sun­gen und dass man sich mit be­son­de­ren Soft­ware­pro­duk­ten und Ser­vices von der Kon­kur­renz ab­zu­set­zen ge­den­ke. Das dürf­te bi­lan­zi­ell auch nö­tig sein, lie­fern sich Ama­zon und Mi­cro­soft doch ei­nen er­bit­ter­ten Preis­kampf.

Im­mer­hin kann VM­wa­re auf ei­ne gu­te Ge­schäfts­ent­wick­lung bei ei­ni­gen neue­ren Pro­duk­ten ver­wei­sen. Die Netz­werk-Vir­tua­li­sie­rungs­und Si­cher­heits­platt­form „NSX“für das Soft­ware-de­fi­ned Da­ta Cen­ter leg­te um mehr als 100 Pro­zent ge­gen­über dem Vor­jahr zu, noch bes­ser ent­wi­ckel­te sich das Vir­tu­al-SAN-Ge­schäft.

Pat Gel­sin­ger muss sich et­was ein­fal­len las­sen. Der Trend geht zum Fremd­be­zug von IT-Leis­tun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.