Der neue Chef von Fu­jit­su Deutsch­land kommt von T-Sys­tems Mul­ti­me­dia So­lu­ti­ons

Computerwoche - - Markt -

Von März 2015 an la­gen die Ge­schi­cke von Fu­jit­su Deutsch­land in­te­rims­wei­se in den Hän­den des Ma­na­ger-Du­os Ru­pert Leh­ner und Hei­ner Die­fen­bach. Die­se Über­gangs­pha­se ist nun vor­über: Mit Rolf Wer­ner hat das Un­ter­neh­men ei­nen neu­en „He­ad of Cen­tral Eu­ro­pe“. In die­ser Po­si­ti­on über­nimmt er die Ver­ant­wor­tung für die Ge­schäf­te in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz. Au­ßer­dem rückt Wer­ner in die Ge­schäfts­füh­rung der Fu­jit­su Tech­no­lo­gy So­lu­ti­ons Gm­bH auf.

Leh­ner und Die­fen­bach wer­den bei Fu­jit­su blei­ben und an­de­re Auf­ga­ben im Kon­zern über­neh­men. Leh­ner hat nun die eu­ro­pa­wei­te Lei­tung des neu­en Be­reichs En­ter­pri­se Plat­form Ser­vices in­ne. Hei­ner Die­fen­bach soll den Aus­bau des Ser­vice­ge­schäfts, ins­be­son­de­re rund um Un­ter­neh­mens­an­wen­dun­gen, in der Re­gi­on Cen­tral Eu­ro­pe vor­an­trei­ben.

Wer­ner kommt von T-Sys­tems

Der neue Deutsch­land-Chef Wer­ner war meh­re­re Jah­re in ver­schie­de­nen Füh­rungs­po­si­tio­nen bei T-Sys­tems tä­tig. In sei­ner letz­ten Po­si­ti­on dort war er in der Ge­schäfts­füh­rung von T-Sys­tems Mul­ti­me­dia So­lu­ti­ons, wo er den Aus­bau des Ver­triebs und das Wachs­tum des Un­ter­neh­mens na­tio­nal wie in­ter­na­tio­nal ver­ant­wor­te­te. Wer­ner bringt laut Fu­jit­su Er­fah­rung im Ver­trieb für mit­tel­stän­di­sche und gro­ße Un­ter­neh­men mit und war zu­dem im Ser­vices-Um­feld von in­ter­na­tio­na­len Out­sour­cing-Pro­jek­ten bis hin zu neu­en di­gi­ta­len Lö­sun­gen tä­tig.

Wer­ner hat dar­über hin­aus die Ge­schäf­te der T-Sys­tems Fran­ce SAS ge­führt und im Kon­zern den Be­reich Ser­vice für die Re­gio­nen Ame­ri­ka, Eu­ro­pa, Nah­ost und Afri­ka ge­lei­tet. Sei­ne Auf­ga­be als Fu­jit­su-Chef sieht er da­rin, Kun­den den Weg in die di­gi­ta­le Zu­kunft zu eb­nen.

Will Fu­jit­su-Kun­den in die di­gi­ta­le Zu­kunft füh­ren: Rolf Wer­ner, der neue Ge­schäfts­füh­rer für Deutsch­land, Ös­ter­reich und die Schweiz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.