Re­geln für das au­to­no­me Fah­ren

Computerwoche - - Inhalt -

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt will ei­ne Ethik­kom­mis­si­on ein­set­zen, die fest­le­gen soll, wel­che Re­geln die Al­go­rith­men im selbst­fah­ren­den Au­to be­fol­gen sol­len.

Wir ste­hen vor der größ­ten Mo­bi­li­täts­re­vo­lu­ti­on seit Jahr­zehn­ten: dem au­to­ma­ti­sier­ten und ver­netz­ten Fah­ren“, heißt es in ei­nem Stra­te­gie­pa­pier aus dem Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um. Um Tech­ni­ken für das au­to­no­me Fah­ren wei­ter vor­an­zu­trei­ben, hat der Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter ein gan­zes Pa­ket an Maß­nah­men in Pla­nung. Da­zu zählt bei­spiels­wei­se ei­ne Kom­mis­si­on, die ethi­sche Fra­gen beim Wech­sel vom Au­to­fah­rer zum Au­to­pi­lo­ten klä­ren soll. Ver­tre­ter aus Wis­sen­schaft, Au­to­mo­bil- und Di­gi­talbran­che sol­len Leit­li­ni­en für Al­go­rith­men ent­wick­len, nach de­nen die­se in Ri­si­ko­si­tua­tio­nen re­agie­ren sol­len. Bei­spiels­wei­se soll gel­ten: „Ein Sach­scha­den ist ei­nem Per­so­nen- scha­den im­mer vor­zu­zie­hen“, heißt es in dem Stra­te­gie­pa­pier.

Dar­über hin­aus kün­dig­te Do­brindt Än­de­run­gen des Stra­ßen­ver­kehrs­ge­set­zes an. Dem­nach sol­len au­to­no­me Fahr­sys­te­me mensch­li­chen Fah­rern recht­lich gleich­ge­stellt wer­den. Die kom­men­de Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung wer­de da­für sor­gen, dass die ord­nungs­ge­mä­ße Nut­zung au­to­ma­ti­sier­ter Fahr­zeu­ge kei­ne Sorg­falts­ver­let­zung durch den Fah­rer dar­stel­le. Da­mit wür­den Haf­tungs­ri­si­ken für Au­to­fah­rer aus­ge­schlos­sen. Au­ßer­dem will der Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter die Tests für au­to­ma­ti­sier­te Fahr­sys­te­me aus­bau­en. So soll das be­reits be­ste­hen­de „Di­gi­ta­le Test­feld“auf der Au­to­bahn A9 zwi­schen Mün- chen und Nürn­berg um ei­ne städ­ti­sche Kom­po­nen­te er­wei­tert wer­den. Hier sol­len wei­te­re Da­ten ge­sam­melt wer­den, ins­be­son­de­re rund um die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen au­to­nom agie­ren­den Fahr­sys­te­men, mit Fuß­gän­gern und Rad­fah­rern so­wie in der Ver­net­zung mit in­tel­li­gen­ten Am­pel­an­la­gen und an­de­ren Tei­len der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur. Der Bit­kom be­zeich­ne­te den Vor­stoß Do­brindts als wich­ti­gen Schritt. Bis­lang sei die Ent­wick­lung durch feh­len­de Re­geln aus­ge­bremst wor­den. Wenn die recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ge­schaf­fen sei­en, könn­ten die ers­ten selbst­fah­ren­den Au­tos bald im Re­gel­be­trieb star­ten, hofft der Lob­by­ver­band der hie­si­gen Di­gi­tal­in­dus­trie.

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) möch­te die Feld­ver­su­che für au­to­no­mes Fah­ren nun auch auf den Stadt­ver­kehr aus­wei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.