Cloud Mo­ni­tor 2016: Un­ter­neh­men nut­zen mehr Pu­b­lic-Cloud-Di­ens­te

Deut­sche Un­ter­neh­men ste­hen der Pu­b­lic Cloud im­mer of­fe­ner ge­gen­über. Das ist das Kern­er­geb­nis des ak­tu­el­len „Cloud Mo­ni­tors 2016“von Bit­kom Re­se­arch und KPMG. Al­ler­dings gibt es im­mer noch vie­le Si­cher­heits­be­den­ken.

Computerwoche - - Markt - Von Mar­tin Bay­er, stell­ver­tre­ten­der Chef­re­dak­teur

Mehr als die Hälf­te al­ler Un­ter­neh­men in Deutsch­land setzt mitt­ler­wei­le Cloud Computing ein. Das hat ei­ne Um­fra­ge von Bit­kom Re­se­arch im Auf­trag der Be­ra­tungs­ge­sell­schaft KPMG un­ter 457 Fir­men ab 20 Mit­ar­bei­tern er­ge­ben. Dem­nach nutz­ten im ver­gan­ge­nen Jahr 54 Pro­zent al­ler deut­schen Un­ter­neh­men Cloud-Di­ens­te. Im Jahr da­vor wa­ren es 44 Pro­zent. „Cloud Computing ist in der Brei­te an­ge­kom­men“, sag­te Axel Pols, Ge­schäfts­füh­rer von Bit­kom Re­se­arch, bei der Vor­stel­lung der Stu­di­en­er­geb­nis­se. Mit den 54 Pro­zent Cloud-Nut­zern sei ei­ne wich­ti­ge Schwel­le über­schrit­ten wor­den. Die Tech­nik ha­be zwar kei­nen leich­ten Start in Deutsch­land ge­habt. Mitt­ler­wei­le wer­de die Cloud je­doch als wich­ti­ger Treiber für die Di­gi­ta­li­sie­rung von Ge­schäfts­pro­zes­sen wahr­ge­nom­men.

Der star­ke An­stieg der Cloud-Nut­zung ist laut der Um­fra­ge fast aus­schließ­lich auf klei­ne­re und mitt­le­re Un­ter­neh­men zu­rück­zu­füh­ren. So stieg die Cloud-Nut­zung in Un­ter­neh­men mit 100 bis 1999 Mit­ar­bei­tern um sie­ben Pro­zent­punk­te auf 62 Pro­zent im Jahr 2015 und in Un­ter­neh­men mit 20 bis 99 Mit­ar­bei­tern so­gar um elf Punk­te auf 52 Pro­zent. Bei Un­ter­neh­men ab 2000 Mit­ar­bei­tern be­wegt sich der An­teil der Cloud-Nut­zer be­reits seit Jah­ren auf ei­nem ho­hen Ni­veau von et­wa 70 Pro­zent.

Vor al­lem das In­ter­es­se an Pu­b­lic-Cloud-Di­ens­ten hat dem ak­tu­el­len Cloud-Mo­ni­tor zu­fol­ge dras­tisch zu­ge­nom­men. Gut je­des vier­te Un­ter­neh­men gab an, ent­spre­chen­de Di­ens­te be­reits zu nut­zen. Im Jahr zu­vor wa­ren es erst 16 Pro­zent – ein An­stieg um zehn Pro­zent­punk­te. Ein wei­te­res knap­pes Fünf­tel der kürz­lich be­frag­ten Un­ter­neh­men er­klär­te, den Ein­satz der Pu­b­lic Cloud zu pla­nen be­zie­hungs­wei­se zu­min­dest dar­über nach­zu­den­ken. „Vie­le Cloud-Pro­vi­der ha­ben mas­siv in die Si­cher­heit in­ves­tiert und Re­chen­zen­tren in Eu­ro­pa und spe­zi­ell in Deutsch­land auf­ge­baut“, er­klärt sich Pe­ter Heid­kamp, Part­ner und He­ad of Tech­no­lo­gy bei KPMG, das deut­lich ge­stie­ge­ne In­ter­es­se an der Pu­b­lic Cloud. Trotz des kräf­ti­gen An­stiegs bei der Pu­b­lic-Cloud-Nut­zung bil­den Si­cher­heits­be­den­ken je­doch wei­ter das größ­te Hin­der­nis für ei­nen in­ten­si­ve­ren Ein­satz der Tech­no­lo­gie. Mehr als die Hälf­te (58 Pro­zent) der be­frag­ten Un­ter­neh­men fürch­ten ei­nen un­be­rech­tig­ten Zu­griff auf sen­si­ble Un­ter­neh­mens­da­ten und 45 Pro­zent ei­nen Da­ten­ver­lust. „Das Ver­trau­en der An­wen­der in die Si­cher­heit der Cloud-Ser­vices ist die wich­tigs­te Vor­aus­set­zung für ei­ne wei­te­re Ver­brei­tung“, mahn­te der KPMG-Ma­na­ger. Laut Um­fra­ge be­rich­te­ten 15 Pro­zent der Un­ter­neh­men, dass mit dem Ein­satz von Pu­b­lic-Cloud-Lö­sun­gen Si­cher­heits­vor­fäl­le in den letz­ten zwölf Mo­na­ten auf­ge­tre­ten sei­en.

An­wen­der se­hen Kos­ten­vor­tei­le in der Cloud

Ins­ge­samt se­hen die Un­ter­neh­men die Pu­b­lic Cloud je­doch po­si­tiv. Ge­schätzt wer­den vor al­lem die Mög­lich­kei­ten für den ver­teil­ten Zu­griff auf IT-Res­sour­cen, die bes­se­re Ska­lier­bar­keit, Ver­füg­bar­keit und Per­for­mance von IT-Leis­tun­gen so­wie die er­höh­te or­ga­ni­sa­to­ri­sche Fle­xi­bi­li­tät. Auch der Kos­ten­fak­tor scheint zu grei­fen. Wur­de die­ser Punkt Heid­kamp zu­fol­ge im ver­gan­ge­nen Jahr noch eher durch­wach­sen beur­teilt, sag­ten ak­tu­ell im­mer­hin knapp vier von zehn Pu­b­lic-Cloud-Nut­zern, dass die IT-Kos­ten eher ab­ge­nom­men ha­ben. Al­ler­dings gibt es noch Haus­auf­ga­ben: Rund ein Drit­tel der Pu­b­lic-Cloud-Nut­zer gab an, dass so­wohl die Im­ple­men­tie­rungs­zeit für neue Lö­sun­gen wie auch der IT-Ad­mi­nis­tra­ti­ons­auf­wand eher zu­ge­nom­men ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.