Su­garCRM ver­spricht mit Ver­si­on Su­gar 7.7 bes­se­re Ein­sich­ten in Kun­den­in­for­ma­tio­nen

Computerwoche - - Technik -

Su­garCRM hat mit Re­lease 7.7 ei­ne neue Ver­si­on sei­ner Cust­o­m­er-Re­la­ti­ons­hip-Ma­nage­ment(CRM-)Lö­sung vor­ge­stellt. Die neu­en Pro­dukt-Fea­tu­res sol­len es Mit­ar­bei­tern mit di­rek­tem Kun­den­kon­takt er­mög­li­chen, re­le­van­te In­for­ma­tio­nen ef­fi­zi­en­ter ein­zu­sam­meln. Da­mit lie­ßen sich Ent­schei­dun­gen zü­gi­ger tref­fen. Der Her­stel­ler stellt sei­nen Kun­den da­mit mehr Pro­duk­ti­vi­tät und ein ver­bes­ser­tes Kun­den­er­leb­nis in Aus­sicht. Zu den neu­en Funk­tio­nen zäh­len bei­spiels­wei­se kun­den­spe­zi­fi­sche Mar­kie­run­gen („Tags“). An­wen­der könn­ten da­mit Ein­tra­gun­gen in der Ap­pli­ka­ti­on mar­kie­ren und so Kun­den­in­for­ma­tio­nen bes­ser auf­be­rei­ten und klas­si­fi­zie­ren. Die­se lie­ßen sich dann wie­der­um im Un­ter­neh­men tei­len. Über die neue, auf Su­gar UX ba­sie­ren­de Sucho­ber­flä­che sol­len An­wen­der dem Her­stel­ler zu­fol­ge die rich­ti­gen In­for­ma­tio­nen ziel­ge­nau­er und schnel­ler er­ken­nen kön­nen. Die Such­op­ti­on er­wei­tert sich au­to­ma­tisch nach ent­spre­chen­der Aus­wahl, die Re­sul­ta­te kön­nen über Mo­du­le oder an­de­re Kri­te­ri­en wei­ter ge­fil­tert wer­den. Dar­über hin­aus wur­de in Re­lease 7.7 das Hand­ling der in­te­grier­ten Wis­sens­ba­sis ver­bes­sert. An­wen­der könn­ten dem­zu­fol­ge über al­le The­men Ar­ti­kel an­le­gen und die­se in­tern und ex­tern ver­füg­bar ma­chen. In­for­ma­tio­nen lie­ßen sich so leich­ter fin­den und ein­fa­cher ver­wal­ten. Über ei­ne kon­text­sen­si­ti­ve Darstel­lung könn­ten Kun­den oder Agents die für sie re­le­van­tes­ten Ar­ti­kel fin­den. Mit Su­gar 7.7 ver­spricht der Her­stel­ler au­ßer­dem ei­ne ef­fi­zi­en­te­re Le­ad Con­ver­si­on so­wie die Mög­lich­keit, wich­ti­ge Quo­ten- und Fo­re­cast-In­for­ma­tio­nen deut­li­cher her­aus­zu­stel­len.

Mit Ver­si­on 7.7 von Su­garCRM sol­len An­wen­der ef­fi­zi­en­ter und schnel­ler auf al­le Kun­den­in­for­ma­tio­nen zu­grei­fen kön­nen, die sie brau­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.