„ES WIRD ZEIT, MIT DEM SCHWARZ-WEISS-DEN­KEN AUF­ZU­HÖ­REN“

Computerwoche - - Job & Karriere - In­ter­es­se? Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt’s un­ter www.com­put­a­cen­ter.de/kar­rie­re

Com­put­a­cen­ter bie­tet mehr als nur ei­nen 08/15-Ar­beits­platz – näm­lich vie­le Per­spek­ti­ven für Men­schen, die er­folg­reich ih­ren Kar­rie­re­weg in ei­ner Zu­kunfts­bran­che ge­hen wol­len. Und das für welt­weit rund 13.000 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter. Al­lein in Deutsch­land ist Eu­ro­pas füh­ren­der her­stel­ler­über­grei­fen­der IT-Di­enst­leis­ter an mehr als 24 Stand­or­ten ver­tre­ten. „Die IT-Bran­che ist schon längst kei­ne Män­ner­do­mä­ne mehr und bie­tet Frau­en her­vor­ra­gen­de Job-Per­spek­ti­ven“,

sagt Ca­ro­lin de Lo­ren­zi, Di­rec­tor Work­place Sa­les und Wo­men’s Re­pre­sen­ta­ti­ve bei Com­put­a­cen­ter. „Das zeigt nicht nur mein ei­ge­ner Wer­de­gang, son­dern auch der zahl­rei­cher Kol­le­gin­nen. Da­her wol­len wir noch mehr tol­le Frau­en an Bord ho­len und ha­ben das auch in den Zie­len des Un­ter­neh­mens ver­an­kert.“ Wie er­folg­reich ge­misch­te Teams und Mit­ar­bei­ter in Teil­zeit ar­bei­ten, er­lebt de Lo­ren­zi je­den Tag. Zu ih­rem Team von knapp 30 Mit­ar­bei­tern zäh­len elf Frau­en, neun da­von sind in Teil­zeit. „Es wird Zeit, mit dem Schwarz-Weiß-Den­ken auf­zu­hö­ren und mehr Frau­en zu ver­mit­teln, wel­che Chan­cen sie in der IT ha­ben: Wel­che an­de­re Bran­che bie­tet schon der­art ab­wechs­lungs­rei­che Jobs, tol­le Auf­stiegs­chan­cen und gleich­zei­tig die Mög­lich­keit des fle­xi­blen Ar­bei­tens? Bei Com­put­a­cen­ter kommt zu­dem noch ei­ne gan­ze Pa­let­te an Be­ne­fits und Un­ter­stüt­zung z.B. bei der Kin­der­be­treu­ung und der Pfle­ge äl­te­rer An­ge­hö­ri­ger hin­zu.“ Seit mehr als 30 Jah­ren ent­wi­ckelt, im­ple­men­tiert und be­treibt Com­put­a­cen­ter IT-Lö­sun­gen für sei­ne Kun­den aus al­len Bran­chen. Das er­öff­net vie­le Mög­lich­kei­ten: So fin­den Aus­zu­bil­den­de, Stu­die­ren­de, Be­rufs­ein­stei­ger und -er­fah­re­ne ein Ar­beits­um­feld, in dem sich je­der Mit­ar­bei­ter mit sei­nen per­sön­li­chen Stär­ken ein­brin­gen kann, wo Chan­cen­gleich­heit ge­lebt wird, Men­schen ge­mein­sam er­folg­reich sind, En­ga­ge­ment ho­no­riert wird und ste­tig neue Chan­cen in ei­nem in­no­va­ti­ven Um­feld nur dar­auf war­ten, er­kannt und er­grif­fen zu wer­den – in­di­vi­du­ell ori­en­tiert an per­sön­li­chen Kar­riere­zie­len und Le­bens­ab­schnit­ten.

Ca­ro­lin de Lo­ren­zi, Di­rec­tor Work­place Sa­les und Wo­men’s Re­pre­sen­ta­ti­ve bei Com­put­a­cen­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.