Fa­zit

Computerwoche - - Spezial Systemhaus -

Wie schon im Vor­jahr führ­ten Sys­tem­häu­ser auch heu­er wie­der die meis­ten Pro­jek­te im Se­cu­ri­ty-Um­feld durch. Das Si­cher­heits­be­wusst­sein scheint – auch und ge­ra­de im Zu­ge neu­er Tech­no­lo­gi­en wie Cloud Com­pu­ting – wei­ter zu stei­gen. Da­zu dürf­ten auch die Mel­dun­gen über Cy­ber-An­grif­fe bei­tra­gen, die na­he­zu täg­lich ver­öf­fent­licht wer­den. Ne­ben dem Se­cu­ri­ty-Ge­schäft flo­rie­ren Pro­jek­te im Netz­werk- und Ser­ver-Infrastruktur-Um­feld, wo die Sys­tem­häu­ser ih­re gu­te Be­wer­tung der Vor­jah­re noch ein­mal top­pen konn­ten. Ob­wohl Ma­na­ged Ser­vices häu­fig mit an­de­ren Pro­jek­ten ver­knüpft und so­mit nicht ein­deu­tig durch ein Pro­jekt­start- und End­da­tum de­fi­niert sind, schei­nen die Kun­den sol­che Di­ens­te all­mäh­lich als ei­gen­stän­di­ge Leis­tun­gen wahr­zu­neh­men. Viel­leicht ist die noch ge­rin­ge, aber doch stei­gen­de Pro­jekt­zahl ein Hin­weis dar­auf, dass IT-Di­enst­leis­ter ih­re An­ge­bo­te bis­lang nicht dif­fe­ren­ziert ge­nug kom­mu­ni­zie­ren. In der Sum­me über­zeu­gen die Sys­tem­häu­ser durch die Bank mit sehr gu­ten Be­wer­tun­gen. Die Kun­den lo­ben be­son­ders das Fach­wis­sen so­wie die kom­pe­ten­te und ziel­ori­en­tier­te Lö­sungs­fin­dung. Da­her soll­ten die Sys­tem­häu­ser wei­ter auf ei­ne sta­bi­le Ge­schäfts­en­wick­lung ver­trau­en kön­nen – ins­be­son­de­re in Be­rei­chen mit Nach­hol­be­darf, et­wa Mo­bi­le Com­pu­ting oder Col­la­bo­ra­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.