App­le Watch 2 – Sport­ler im Fo­kus

Computerwoche - - Technik -

Die „App­le Watch 2“bie­tet ei­nen schnel­le­ren Pro­zes­sor (S2) und – be­son­ders in­ter­es­sant für Sport­ler – ein GPS-Mo­dul. Auf­merk­sam­keit ver­dient auch das Be­triebs­sys­tem „watchOS 3“: Mit der Funk­ti­on „Scribb­le“kön­nen Nut­zer auf ih­rer Uhr No­ti­zen ver­fas­sen. Die Hand­schrift wird er­kannt und in ge­druck­ten Text ver­wan­delt. Die App­le Watch 2 ist bis 50 Me­ter Tie­fe was­ser­dicht. Schwim­mer kön­nen ih­re Dis­tan­zen kon­trol­lie­ren und ih­re Leis­tun­gen mes­sen. Mit Ni­ke zu­sam­men stell­te App­le die „App­le Watch Ni­ke+“vor (sie­he Bild), ein Son­der­mo­dell für Läu­fer. Ei­ne von Ni­ke bei­ge­steu­er­te App for­dert den Trä­ger stän­dig auf, ak­tiv zu wer­den – weil das Wet­ter da­nach ist, der letz­te Work­out Ta­ge her ist oder der bes­te Freund eben erst ge­lau­fen ist. Ein Hin­gu­cker für Mo­de­be­wuss­te ist ei­ne Ke­ra­mik­aus­füh­rung der Watch 2. Nach An­ga­ben von App­le-Ma­na­ger Jeff Wil­li­ams ist das Ma­te­ri­al här­ter als Stahl. Sie kos­tet in der klei­ne­ren Ver­si­on mit 38-Mil­li­me­ter-Ge­häu­se al­ler­dings auch hap­pi­ge 1449 Eu­ro. Die an­de­ren Ge­häu­se­va­ri­an­ten sind gleich ge­blie­ben: Alu­mi­ni­um und Edel­stahl. Die bil­ligs­te App­le Watch gibt es für 419 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.