Di­gi­ta­li­sie­rung und Ana­ly­tics – Au­to­bau­er ver­schla­fen Big-Da­ta-Trend

Computerwoche - - Markt - Von Wolf­gang Herr­mann, De­pu­ty Edi­to­ri­al Di­rec­tor

Da­ten­schutz­auf­la­gen, feh­len­des Per­so­nal und in­ter­ne Da­ten­si­los sor­gen da­für, dass Au­to­mo­bil­bau­er und Zu­lie­fe­rer die Po­ten­zia­le von Big Da­ta und Ana­ly­tics nicht aus­schöp­fen. Zu die­sem Er­geb­nis kommt ei­ne Stu­die des Be­ra­tungs­un­ter­neh­mens Bea­ring­point.

Für die Stu­die be­frag­te Bea­ring­point 120 Entscheider aus gro­ßen Au­to­mo­bil­kon­zer­nen und Tier-1-Zu­lie­fe­rern in Eu­ro­pa. Zwei Drit­tel der Teil­neh­mer stam­men aus Au­to­mo­bil­kon­zer­nen. Das The­ma Big Da­ta und Ana­ly­tics sei zwar in den Un­ter­neh­men an­ge­kom­men, be­rich­tet das Be­ra­tungs­haus. 94 Pro­zent der Be­frag­ten hiel­ten es für re­le­vant. In vol­lem Um­fang set­zen je­doch le­dig­lich sie­ben Pro­zent ent­spre­chen­de Sys­te­me ein. Wei­te­re 24 Pro­zent ha­ben laut ei­ge­nen An­ga­ben zu­min­dest in ei­ni­gen Be­rei­chen Big-Da­ta- und Ana­ly­tics-Tech­ni­ken im­ple­men­tiert.

„Durch die zu­neh­men­de Di­gi­ta­li­sie­rung der Au­to­mo­bil­in­dus­trie wächst auch die Be­deu­tung von Big Da­ta und Ana­ly­tics“, kom­men­tiert Mat­thi­as Lo­ebich, Lei­ter des Be­reichs Au­to­mo­ti­ve bei Bea­ring­point, die Er­geb­nis­se. „Die Me­ga­trends In­dus­trie 4.0 und Con­nec­ted Cars trei­ben das The­ma schnell vor­an.“Zwar sei es er­freu­lich, dass die Mehr­heit der Un­ter­neh­men die gro­ßen Chan­cen er­kannt ha­be und im­mer mehr in ein­schlä­gi­ge Ent­wick­lun­gen in­ves­tie­re. Den­noch ste­cke das The­ma „noch in den Kin­der­schu­hen“, die Po­ten­zia­le müss­ten stär­ker aus­ge­schöpft wer­den.

An­wen­dungs­fel­der für Big Da­ta und Ana­ly­tics

Er­folg­ver­spre­chen­de An­wen­dungs­fel­der se­hen die be­frag­ten Entscheider vor al­lem in der Ana­ly­se von Kun­den­in­for­ma­tio­nen, der Aus­wer­tung von Fahr­zeug­da­ten so­wie in der Vor­her­sa­ge von Ser­vice- und Pro­dukt­trends. Mit den bis­her ge­trof­fe­nen Maß­nah­men ha­ben 25 Pro­zent der Um­fra­ge­teil­neh­mer ei­ge­nen An­ga­ben zu­fol­ge be­reits die Ef­fi­zi­enz in der Ver­triebs- und Be­triebs­pla­nung so­wie im Ent­schei­dungs­pro­zess ver­bes­sert; 22 Pro­zent se­hen Fort­schrit­te in den Kun­den- und Lie­fe­ran­ten­be­zie­hun­gen.

Ei­ne wach­sen­de Rol­le wer­den Big-Da­ta- und Ana­ly­tics-Sys­te­me künf­tig beim Ge­ne­rie­ren und Aus­wer­ten von Kun­den­da­ten aus dem

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.