App­le bringt neu­es Macbook Pro – Touch Bar soll klas­si­sche Funk­ti­ons­tas­ten ab­lö­sen

Computerwoche - - Technik -

App­le hat sei­ne Macbook-ProSe­rie grund­le­gend über­ar­bei­tet. Mar­kan­tes­te Ve­rän­de­rung ist die Touch Bar, ei­ne Funk­ti­ons­leis­te mit in­te­grier­tem Mul­ti­touchDis­play ober­halb der Tas­ta­tur. Sie löst die klas­si­schen Hard­wareFunk­ti­ons­tas­ten ab. Die Touch Bar zeigt stan­dard­mä­ßig ver­schie­de­ne Sys­tem­funk­tio­nen an, et­wa um die Hel­lig­keit zu ver­än­dern und die Laut­stär­ke an­zu­pas­sen, so­wie ei­nen Escape-But­ton. An­wen­der kön­nen sie aber in­di­vi­du­ell an ih­re An­for­de­run­gen an­pas­sen. Zu­dem kann die Be­dien­leis­te Funk­tio­nen bie­ten, die mit ei­ner be­stimm­ten An­wen­dungs­soft­ware auf den Rech­ner ge­lan­gen – bei­spiels­wei­se für die Text­ein­ga­be oder ein­fach nur Emo­jis. Phil Schil­ler, Vice Pre­si­dent für das Mar­ke­ting bei App­le, pries die Neue­rung als Re­vo­lu­ti­on. Die star­ren Funk­ti­ons­tas­ten sei­en ein Re­likt der Com­pu­ter­ge­schich­te. Schil­ler kün­dig­te an, dass be­reits ver­schie­de­ne Soft­ware­her­stel­ler si­gna­li­siert hät­ten, das neue App­le-Tool mit ih­ren Pro­gram­men un­ter­stüt­zen zu wol­len – dar­un­ter Ado­be mit sei­ner Crea­ti­ve Cloud so­wie Mi­cro­soft mit sei­ner Of­fice­Sui­te.

Die neu­en Macbook-Pro-Rech­ner wird es wie­der in ei­ner 13- und ei­ner 15-Zoll-Ver­si­on ge­ben. Laut App­le ist es ge­lun­gen, die Ge­häu­se kom­pak­ter und leich­ter zu gestal­ten. Zu­dem ha­be sich die Grö­ße des Track­pad ver­dop­pelt. Für die Tas­ta­tur hat der Her­stel­ler den so­ge­nann­ten But­ter­fly-Mecha­nis­mus über­ar­bei­tet. Die ein­zel­nen Tas­ten sol­len di­rek­ter re­agie­ren und da­mit die Be­die­nung kom­for­ta­bler ma­chen. App­le ver­baut ak­tu­el­le In­tel-CPUs der Sky­la­ke-Ge­ne­ra­ti­on. Im 15-Zöl­ler kom­men Qua­dCo­re-Pro­zes­so­ren zum Ein­satz, die von 16 GB RAM un­ter­stützt wer­den. Die klei­ne­ren Mo­del­le ar­bei­ten mit Du­al-Co­re-CPUs und 8 GB Ar­beits­spei­cher. Al­le neu­en Mo­del­le sind in der Ein­stiegs­ver­si­on mit 256 GB gro­ßen SSDs be­stückt. Stan­dard­mä­ßig in­ter­griert App­le Thun­der­bolt-3-Ports und ver­zich­tet auf HDMI-An­schlüs­se so­wie ei­nen SD-Kar­ten­slot. Ei­nen Klin­ken­an­schluss für Kopf­hö­rer gibt es al­ler­dings nach wie vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.