Hy­pe des Jah­res

Computerwoche - - Jahresrückblick -

An­fang Ju­li star­te­te Po­ké­mon Go und lös­te ei­nen bei­spiel­lo­sen Hy­pe aus. Die App brach sämt­li­che Down­load-Re­kor­de – bis An­fang De­zem­ber soll das Spiel 600 Mil­lio­nen Mal her­un­ter­ge­la­den wor­den sein. Mil­lio­nen Men­schen mach­ten sich mit ih­rem Smart­pho­ne auf die Aug­men­ted-Rea­li­ty-Jagd nach den di­gi- ta­len Mons­tern. Der Run zog schnell wei­te­re Krei­se. Fin­di­ge Händ­ler leg­ten rund um ih­re La­den­ge­schäf­te Lock­stof­fe aus, um Mons­ter und da­mit auch po­ten­zi­el­le Kun­den an­zu­lo­cken. Zwar flach­te der Hy­pe nach ein paar Wo­chen wie­der ab, vie­le Spie­ler kehr­ten dem Spiel den Rü­cken. Trotz­dem blieb Po­ké­mon Go das pro­fi­ta­bels­te Smart­pho­ne-Ga­me al­ler Zei­ten. Her­stel­ler Ni­an­tic will das Spiel wei­ter­ent­wi­ckeln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.