CW-Stu­die: In­ter­net of Things 2016

Computerwoche - - Info & Services -

Da­tum:

16. und 17. Fe­bru­ar 2017

In­fos un­ter:

http://www.it­stra­te­gie­ta­ge.de Es gibt prak­tisch kei­ne In­dus­trie, die das In­ter­net der Din­ge für ir­re­le­vant hält. Das The­ma strahlt weit über die Gren­zen der klas­si­schen in­dus­tri­el­len Sek­to­ren hin­aus. Die Auf­stel­lung de­di­zier­ter IoT-Teams und die Schaf­fung spe­zi­fi­schen Wis­sens in den IT- und Bu­si­ness-Or­ga­ni­sa­tio­nen hinkt al­ler­dings hin­ter­her. Nur elf Pro­zent der be­frag­ten Un­ter­neh­men tun dies bis­her. Hier scheint drin­gen­der Qua­li­fi­zie­rungs­be­darf ge­ge­ben.

Die vor­lie­gen­de Stu­die un­ter­schei­det sich von vie­len Ver­öf­fent­li­chun­gen durch ih­ren kla­ren Fo­kus: Un­ter die Lu­pe ge­nom­men wird vor al­lem auch die Rol­le des CIO und der IT, die ge­mein­sam mit der Ge­schäfts­füh­rung bis­her die wich­tigs­te Trieb­kraft für IoT-Initia­ti­ven in den be­frag­ten Un­ter­neh­men sind. Tech­no­lo­gi­sches Know-how ist da­bei nicht nur in­tern ge­fragt; auch bei der Aus­wahl ge­eig­ne­ter Um­set­zungs­part­ner ist de­ren Tech­no­lo­gie­ver­ständ­nis das wich­tigs­te Kri­te­ri­um.

Sie fin­den die Stu­die im Shop der COMPUTERWOCHE (299 Eu­ro) un­ter: http://w.idg.de/2hEl0tn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.