Ab­schied von Rou­ti­ne­tä­tig­kei­ten

Computerwoche - - Job & Karriere -

Das Sze­na­rio, wo­nach durch Au­to­ma­ti­sie­rung je­der zwei­te Ar­beits­platz in Deutsch­land ver­lo­ren ge­hen könn­te, ist über­zo­gen. Vor al­lem Rou­ti­ne­tä­tig­kei­ten wer­den für den Men­schen weg­fal­len. Künf­tig wer­den Kern­fä­hig­kei­ten wie ana­ly­ti­sches Den­ken, Pro­blem­lö­sungs­kom­pe­tenz, emo­tio­na­le In­tel­li­genz, geis­ti­ge Fle­xi­bi­li­tät und kri­ti­sches Den­ken wich­ti­ger. Zu­dem ent­ste­hen neue Be­rufs­bil­der wie der Di­gi­tal Ar­tist, der Be­nut­zer­ober­flä­chen und Men­schMa­schi­ne-Schnitt­stel­len ge­stal­tet. Wir brau­chen auch mehr Ex­per­ten für Kun­den­er­fah­rung, da Ge­schäfts­mo­del­le zu­neh­mend vom Er­folg der Nut­zer­er­leb­nis­se ab­hän­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.