App­le stei­gert Um­sät­ze und löst Samsung als Markt­füh­rer im Smart­pho­ne-Ge­schäft ab

Computerwoche - - Markt -

App­le hat den Ab­wärts­trend ge­stoppt und im Weih­nachts­quar­tal 2016 wie­der ein Um­satz­plus hin­ge­legt. Die Ein­nah­men ver­bes­ser­ten sich im Ver­gleich zum Vor­jah­res­quar­tal um 3,3 Pro­zent auf 78,4 Mil­li­ar­den Dol­lar. Un­ter dem Strich stand ein Ge­winn von 17,9 Mil­li­ar­den Dol­lar. Da­mit ver­fehl­te der iPho­ne-Her­stel­ler den Re­kord­wert aus dem Vor­jah­res­quar­tal (18,4 Mil­li­ar­den Dol­lar) nur knapp.

Den Auf­schwung ver­dankt App­le in ers­ter Li­nie dem im Sep­tem­ber 2016 vor­ge­stell­ten iPho­ne 7 so­wie den Pro­ble­men beim Kon­kur­ren­ten Samsung. Über 78 Mil­lio­nen iPho­nes ver­kauf­te der Her­stel­ler aus Cu­per­ti­no im Schluss­quar­tal 2016. Das ist ein neu­er Re­kord. Da vor al­lem die grö­ße­ren und da­mit teu­re­ren Va­ri­an­ten ge­fragt wa­ren, stieg der durch­schnitt­li­che Ver­kaufs­preis auf 695 Dol­lar. Im Vor­quar­tal lag die­ser noch bei 619 Dol­lar. Al­ler­dings hängt das App­leGe­schäft stark vom iPho­ne ab. Knapp 70 Pro­zent sei­ner Ein­nah­men ver­dankt der Kon­zern die­ser Pro­dukt­li­nie. Pro­fi­tiert hat App­le zu­letzt auch von den Pan­nen beim Kon­kur­ren­ten Samsung. Die Süd­ko­rea­ner muss­ten im Herbst ver­gan­ge­nen Jah­res ihr neu­es Flagg­schiff, das Ga­la­xy No­te 7, vom Markt neh­men, nach­dem et­li­che Ge­rä­te auf­grund feh­ler­haf­ter Ak­kus in Flam­men auf­ge­gan­gen wa­ren. Das De­ba­kel kos­te­te die Süd­ko­rea­ner die Füh­rung im Smart­pho­neMarkt. Cana­lys zu­fol­ge ver­kauf­te der App­le-Kon­kur­rent im Schluss­quar­tal 2016 rund 77 Mil­lio­nen Ge­rä­te. Der Markt­an­teil rutsch­te un­ter 20 Pro­zent, ge­ring­ger war er zu­letzt An­fang 2011.

Um die Ab­hän­gig­keit vom iPho­neGe­schäft zu ver­rin­gern, will App­le vor al­lem den Ser­vice­an­teil aus­bau­en. Die­ser leg­te zu­letzt um 18 Pro­zent auf 7,1 Mil­li­ar­den Dol­lar zu. Sor­gen­kind blei­ben die iPads, de­ren Ab­satz um 22 Pro­zent ein­brach. Die Bar­re­ser­ven von App­le stie­gen um 8,5 Mil­li­ar­den auf 246,1 Mil­li­ar­den Dol­lar – 94 Pro­zent da­von lie­gen au­ßer­halb der USA.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.