Ei­ne Spaß-Ce­BIT – war­um nicht?

Mit ei­nem Be­frei­ungs­schlag will die Deut­sche Mes­se AG ih­rer Ce­BIT neu­es Le­ben ein­hau­chen. Der Plan kann auf­ge­hen, wenn die Mes­se­ma­cher be­reit sind, Ver­ant­wor­tung ab­zu­ge­ben.

Computerwoche - - Editorial -

Der Ju­ni bringt in Han­no­ver ein mitt­le­res Tem­pe­ra­tur­ma­xi­mum von 21 Grad und ei­ne Nie­der­schlags­men­ge von 73 Mil­li­me­tern pro Qua­drat­me­ter. Es ist der re­gen­reichs­te Mo­nat – an elf Ta­gen schüt­tet es. Wer al­so am 11. Ju­ni 2018 zur neu­en Ce­BIT an die Lei­ne reist, soll­te ei­nen Schirm im Ge­päck ha­ben. Trotz­dem hat die Deut­sche Mes­se AG ei­ne mu­ti­ge und rich­ti­ge Ent­schei­dung ge­trof­fen.

Die ers­te Ce­BIT fand vor 30 Jah­ren statt, nach­dem die Han­no­ver Mes­se für die „EDV“zu eng ge­wor­den war. Rund 330.000 Be­su­cher wa­ren zur Pre­mie­re da­bei, da­nach ging es stän­dig berg­auf: 2001 ka­men sa­ge und schrei­be 830.000 Be­su­cher in die Nie­der­sach­sen-Me­tro­po­le. In den Fol­ge­jah­ren gin­gen die Zah­len wie­der zu­rück. Das war an­geb­lich durch­aus ge­wünscht, denn die Aus­stel­ler woll­ten „To­pent­schei­der“auf der Mes­se se­hen, kei­ne „Beu­teltrat­ten“– Ju­gend­li­che, die sich auf der Su­che nach Wer­be­ge­schen­ken die Ta­schen füll­ten.

Mit der B2B-Fo­kus­sie­rung al­ler­dings zog die Lan­ge­wei­le in Han­no­ver ein. Das öf­fent­li­che In­ter­es­se ver­schob sich in Rich­tung Con­su­mer Elec­tro­nics Show, Mo­bi­le World Con­gress und IFA. Dort gab es et­was zu se­hen, dort fan­den die Me­di­en den Stoff, über den sie be­rich­ten konn­ten. Die­se Kon­kur­renz­ver­an­stal­tun­gen hat die Mes­se nun im Au­ge, wenn sie die Ce­BIT in ein „di­gi­ta­les Fes­ti­val“ver­wan­deln will.

Jetzt kommt es auf die Um­set­zung an, und die Mes­se­ma­cher tä­ten gut dar­an, sich mit ih­rer jah­re­lan­gen Ce­BIT-Prä­gung zu­rück­zu­neh­men und schon in der Kon­zep­ti­ons­pha­se Ver­ant­wor­tung an krea­ti­ve, un­ver­brauch­te Kräf­te ab­zu­ge­ben. Für die neue Ce­BIT wird es nö­tig sein, ganz Han­no­ver und das Um­land zu mo­bi­li­sie­ren. Wenn al­le an ei­nem Strang zie­hen, ist ein Som­mer­mär­chen 2018 mög­lich.

Herz­lich, Ihr Hein­rich Vas­ke, Edi­to­ri­al Di­rec­tor

Hein­rich Vas­ke, Edi­to­ri­al Di­rec­tor

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.