Smar­tWe – CAS er­öff­net Soft­ware­platt­form für den Mit­tel­stand

Computerwoche - - Technik -

Smar­tWe soll mehr sein als ei­ne wei­te­re Soft­ware­platt­form, sag­te Mar­tin Hub­schnei­der, Vor­stands­chef der CAS Soft­ware AG. Man ha­be da­für mit der Smar­tWe World AG ein ei­gen­stän­di­ges Un­ter­neh­men ge­grün­det. Ziel der Smar­tWe World AG sei es, klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men zu Mit­ge­stal­tern und Mit­ei­gen­tü­mern der Platt­form für Bu­si­ness-Soft­ware zu ma­chen. Die Smar­tWe.World AG ge­hö­re den Gestal­tern, Part­nern und Kun­den, so der Ma­na­ger. Da­mit wol­le man ver­hin­dern, dass ein Platt­form­mo­no­pol à la Uber oder Face­book ent­steht. Ei­ne wei­te­re Be­son­der­heit: Die AG wer­de ih­re Ge­win­ne auf zehn Pro­zent vom Ebit be­gren­zen. Was dar­über hin­aus­ge­he, wer­de in In­ves­ti­tio­nen oder Preis­sen­kun­gen ge­steckt. Das Grund­prin­zip lau­te: „Wir wol­len die Nut­zer am Er­folg der Fir­ma be­tei­li­gen.“Die Fir­men­an­tei­le dürf­ten nur an ak­ti­ve Kun­den, Part­ner und Mit­ar­bei­ter ver­kauft wer­den. Da­für ge­be es de­tail­lier­te Re­gu­la­ri­en, die man streng über­wa­chen wer­de.

Das Ge­schäfts­mo­dell der Smar­tWe World AG könn­te die Platt­formöko­no­mie re­vo­lu­tio­nie­ren, hofft Hub­schnei­der: „Je mehr Kun­den Teil der Smar­tWe-Welt wer­den, des­to preis­wer­ter und in­no­va­ti­ver wird die Soft­ware.“Bu­si­ness-Apps könn­ten da­bei von Soft­ware­spe­zia­lis­ten wie auch di­rekt von den Kun­den er­stellt wer­den. Die Ba­sis der Platt­form bil­det die von CAS ent­wi­ckel­te Smar­tDe­sign-Tech­nik. Sie soll es er­mög­li­chen, App-ba­sier­te Lö­sun­gen auf Desk­tops eben­so in­tui­tiv zu nut­zen wie auf Ta­blets, Smart­pho­nes oder an­de­ren mo­bi­len End­ge­rä­ten. Un­ter­neh­men kön­nen die Platt­form in Form ei­ner Cloud-Lö­sung di­rekt aus dem Smar­tWe-Re­chen­zen­trum in Karls­ru­he be­zie­hen. Sie lässt sich laut Hub­schnei­der aber auch vor Ort beim Kun­den in­stal­lie­ren. Die Be­trei­ber er­he­ben für die Nut­zung ei­ne „Flex­mie­te“. Ak­tu­ell fin­den sich un­ter Smar­tWe.de die CRM-Lö­sun­gen Smar­tWe Star­ter und Smar­tWe Ba­sis. In den kom­men­den Mo­na­ten sol­len wei­te­re Va­ri­an­ten so­wie neue in­tel­li­gen­te As­sis­ten­ten und Apps von Part­nern wie Swyx hin­zu­kom­men.“

Die neue Soft­ware­platt­form Smar­tWe World sol­len klei­ne und mit­tel­gro­ße Fir­men selbst ge­stal­ten. Ih­nen ge­hört die Platt­form auch. Die Idee da­hin­ter: Je mehr Un­ter­neh­men Teil der Smar­tWeWelt wer­den, des­to preis­wer­ter und in­no­va­ti­ver wird die Soft­ware.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.