AVM hat neue Flagg­schiff­mo­del­le aus sei­ner Fritz­box-Rei­he vor­ge­stellt

Computerwoche - - Technik -

Mit der Fritz­box 7590 of­fe­riert AVM ei­nen Hig­hend-WLANRou­ter, der ne­ben VDSL-Vec­to­ring auch Su­per­vec­to­ring 35b mit bis zu 300 Mbit/s un­ter­stützt. Su­per­vec­to­ring ist zwar in Deutsch­land so gut wie noch nicht exis­tent, soll aber laut AVM der nächs­te Ge­schwin­dig­keitstur­bo für kup­fer­ba­sier­te Breit­band­lei­tung sein. Als Schnitt­stel­len ste­hen dem Ge­rät zu­dem ein WAN-Ein­gang für den An­schluss von Ka­bel- und Glas­fa­ser­mo­dems, 4x-Gbit-LAN-Ports so­wie zwei USB-3.0-Schnitt­stel­len zur Ver­fü­gung. Die WLAN-Kommunikation er­folgt im 5-Gi­ga­hertz-Netz per 4x4-Mul­ti-User-MIMO mit 1,7 Gbit/s und im 2,4-GH-Band per MIMO mit 800 Mbit/s (WLANAC+N-Stan­dard). Für Te­le­fo­nie und Smart-Ho­me-An­wen­dun­gen ist ei­ne DECT-Ba­sis in­te­griert. Zu­sätz­lich bie­tet die Box dem An­wen­der ei­nen ISDN-S0-Bus für ISDN-Te­le­fo­nie so­wie zwei An­schlüs­se für ana­lo­ge Te­le­fo­nie. Nach An­ga­ben von AVM wur­de die Leis­tungs­fä­hig­keit der USB-3.0-Schnitt­stel­len ge­gen­über der Fritz­box 7490 deut­lich ver­bes­sert. Trotz neu­er Fea­tu­res und mehr Leis­tung konn­te die Leis­tungs­auf­nah­me des Rou­ters von acht Watt im Stand­by-Mo­dus durch ein ver­bes­ser­tes und en­er­gie­ef­fi­zi­en­te­res Netz­teil bei­be­hal­ten wer­den. Das Ge­rät soll ab Mai für 269 Eu­ro zu ha­ben sein.

Für Ka­bel­kun­den bie­tet AVM ab Ju­ni 2017 für den glei­chen Preis die be­reits an­ge­kün­dig­te Fritz­box 6590 Ca­ble an. Sie be­nutzt 32x8-Ka­nal­bün­de­lung und er­reicht theo­re­ti­sche Trans­fer­ra­ten bis zu 1,7 Gbit/s im Down­load und 240 Mbit/s im Upload. Das in­te­grier­te WLAN be­herrscht WLAN AC Wa­ve 2 in­klu­si­ve 4x4-Mul­ti-User-MIMO (acht WLAN-An­ten­nen) und kommt auf 1,733 Mbit/s und 800 Mbit/s. Wei­te­re Fea­tu­res sind VoIP, IP-TV-in­te­grier­te DECT-Ba­sis und Smar­tHo­me-Funk­tio­nen. So kann der Nut­ze­ru mit der Frit­zApppp TV oder e ei­nem eme VLC-Play­er auf Smart­pho­nes, Ta­blets ablet­sa oder Note­books fern­se­hen. Auch uchu ein in­ter­ner ISDN-S0-Bus für ISDN DND und zwei An­schlüs­se für ana­lo­ge geg Te­le­fo­ne ge­hö­ren zur Stan­dard­aus­stat­tung. ard­aus­stat­tung.a

Die Fritz­box 7590 (li.) und die Fritz­box 6590 Ca­ble (re.) des Ber­li­ner Net­ze­quip­ment-Spe­zia­lis­ten AVM war­ten mit aus­ge­feil­ten Neue­run­gen auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.