BMW star­tet Platt­form

Computerwoche - - Inhalt - Von Jür­gen Hill, Team­lei­ter Tech­no­lo­gie

Mit CarDa­ta hat der Münch­ner Au­to­bau­er ei­ne ei­ge­ne Platt­form für di­gi­ta­le Ser­vices ins Le­ben ge­ru­fen. Nut­zer sol­len die vol­le Da­ten­kon­trol­le be­hal­ten.

BMW will Goog­le und Co. im Ren­nen um das Ge­schäft mit dem Con­nec­ted Car die Ha­cken zei­gen. Die Münch­ner füh­ren mit „CarDa­ta“ei­ne ei­ge­ne Platt­form für di­gi­ta­le Ser­vices ein. Kun­den sol­len die vol­le Da­ten­kon­trol­le be­hal­ten.

Mit „CarDa­ta“hat BMW ei­ne ei­ge­ne Platt­form für di­gi­ta­le Ser­vices rund um das Au­to ins Le­ben ge­ru­fen. In Deutsch­land ist die Platt­form schon ak­tiv, nach und nach soll sie auch in an­de­ren Märk­ten aus­ge­rollt wer­den. An Ser­vices ist laut BMW von In­fo­tain­ment bis zu Smart-Ho­meFunk­tio­na­li­tä­ten al­les denk­bar; die Pa­let­te der Mehr­wert­diens­te soll stän­dig wach­sen.

Kon­trol­le über die Da­ten

Wie der Münch­ner Au­to­bau­er ver­spricht, sol­len die Kun­den auf CarDa­ta die vol­le Kon­trol­le über ih­re Da­ten be­hal­ten, und „al­lein ent­schei­den, wel­ches Un­ter­neh­men die Da­ten be­kommt – oder eben nicht“. Bis­lang hat­ten Ver­tre­ter der In­dus­trie stets die Mei­nung ver­foch­ten, dass die im Con­nec­ted Car ge­ne­rier­ten Da­ten ih­nen ge­hö­ren müss­ten.

Mit der Platt­form könn­te BMW den gro­ßen Wett­be­wer­bern aus der In­ter­net-Sze­ne, dar­un­ter vor­ne­weg Goog­le, App­le und Face­book, den Zu­gang zum ver­meint­li­chen Zu­kunfts­markt des ver­netz­ten Fahr­zeugs er­schwe­ren. Denn wer als Ser­vice­an­bie­ter – egal ob Werk­stät­ten, Ver­si­che­run­gen oder Flot­ten-Ma­na­ger – Zu­griff auf die Da­ten will, muss sich bei BMW re­gis­trie­ren las­sen.

So funk­tio­niert CarDa­ta

Um CarDa­ta nut­zen zu kön­nen, brau­chen Fah­rer ei­nen BMW mit ei­ner ein­ge­bau­ten SIMKar­te. Die­se Vor­aus­set­zung er­fül­len nach An­ga­ben des Münch­ner Au­to­bau­ers der­zeit im­mer­hin rund 8,5 Mil­lio­nen Fahr­zeu­ge. Fer­ner muss sich der Fah­rer im Por­tal Con­nec­te­dD­ri­ve re­gis­trie­ren. Die Fahr­zeu­ge er­zeu­gen wäh­rend des Ge­brauchs stän­dig Da­ten. Sie re­gis­trie­ren bei­spiels­wei­se den Ki­lo­me­ter­stand, er­zeu­gen nut­zungs­ba­sier­te Da­ten et­wa über den Kraft­stoff­ver­brauch oder auch Er­eig­nis­da­ten, wenn ein au­to­ma­ti­scher Ser­vice-Call fäl­lig ist. Ein Teil die­ser In­for­ma­tio­nen wird in Form so­ge­nann­ter Tele­ma­tik­da­ten ver­schlüs­selt über ei­ne fest ein­ge­bau­te SIM-Kar­te (eSim) an BMW-Ser­ver über­tra­gen. Von dort aus kön­nen Ser­vice­an­bie­ter nach Ein­wil­li­gung des Kun­den ver­schlüs­selt je­ne Da­ten be­zie­hen, die sie für be­stimm­te Di­enst­leis­tun­gen be­nö­ti­gen.

Die­se Da­ten­frei­ga­be er­hält der Anbieter al­ler­dings nur, wenn der Fah­rer zu­stimmt. Das ist laut BMW ein­fach: Mit CarDa­ta ha­be der Kun­de die Mög­lich­keit, sei­ne Da­ten selbst zu ver­wal­ten. Mit ei­nem Maus­klick ent­schei­de er, ob ei­ne Da­ten­frei­ga­be ge­neh­migt, ab­ge­lehnt oder auch zu­rück­ge­zo­gen wer­den soll. Stolz ver­wei­sen die Münch­ner dar­auf, dass sie ei­nen sol­chen Ser­vice als ers­ter Au­to­mo­bil­kon­zern über­haupt ein­führ­ten. Er sei be­reits heu­te kon­form mit der ab Mai 2018 gel­ten­den EU-Da­ten­schut­zGr­und­ver­ord­nung (DSGVO).

Da­ten­schutz und in­for­mel­le Selbst­be­stim­mung brin­gen aber für Au­to­fah­rer noch kei­nen Nutz­wert – und hier steht BMW noch ganz am An­fang. In­di­vi­dua­li­sier­te Ver­si­che­rungs­ta­ri­fe, mit de­nen ein Fah­rer Geld spa­ren kön­ne, wer­den ge­nannt, weil et­wa auf Ba­sis der tat­säch­lich ge­fah­re­nen Ki­lo­me­ter ab­ge­rech­net wer­den kön­ne. Auch der Be­such in der Werk­statt kos­te we­ni­ger Zeit, weil er­for­der­li­che Er­satz­tei­le schon vor dem Auf­ent­halt be­stellt wer­den kön­nen. Hin­zu­kom­men kön­nen künf­tig aber auch an­de­re Ser­vices, dar­un­ter per­sön­lich ab­ge­stimm­te In­fo­tain­ment-An­ge­bo­te.

Die Da­ten­platt­form CarDa­ta ver­sorgt BMW-Fah­rer mit di­gi­ta­len Ser­vices rund um das Au­to.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.