War­um es sich lohnt, über Di­gi­tal­pro­jek­te zu re­den

Wer Di­gi­ta­li­sie­rungs­vor­ha­ben als IT-Pro­jek­te ver­steht, denkt nicht weit ge­nug. Fast im­mer geht es um neue Ge­schäfts­mo­del­le und Märk­te. Das zeig­te der Wett­be­werb Di­gi­tal Le­a­der Award ein­drucks­voll.

Computerwoche - - Editorial - Herz­lich, Ihr Hein­rich Vas­ke, Edi­to­ri­al Di­rec­tor

Die deut­sche Wirt­schaft stellt sich den Her­aus­for­de­run­gen der Di­gi­ta­li­sie­rung. Das zei­gen die vie­len erst­klas­si­gen Pro­jek­te, die beim Wett­be­werb „Di­gi­tal Le­a­der Award 2017“(sie­he Sei­te 8) ein­ge­reicht wur­den. Sie zei­gen, dass die Kon­zer­ne mit­ten im di­gi­ta­len Um­bau ste­cken. Sie er­fin­den Platt­for­men und Öko­sys­te­me, die funk­tio­nie­ren, weil ei­ne neue Kul­tur der Of­fen­heit das Tei­len von Da­ten und das un­ter­neh­mens­über­grei­fen­de Zu­sam­men­ar­bei­ten mit Part­nern und auch Wett­be­wer­bern er­mög­licht. Pro­duk­tio­nen und Ver­wal­tun­gen wer­den neu or­ga­ni­siert. Zu­dem steht na­he­zu je­des Pro­dukt auf dem Prüf­stand und wird dar­auf­hin un­ter­sucht, ob sich durch di­gi­ta­le Er­wei­te­run­gen Mehr­wer­te er­zeu­gen las­sen.

Un­ter­neh­men, die sich auf die­se Rei­se be­ge­ben ha­ben, wol­len dar­über re­den. Hier geht es nicht um de­zi­dier­te IT-Pro­jek­te, son­dern um die Trans­for­ma­ti­on des Kern­ge­schäfts und um neue Pro­duk­te. Vor­werk zum Bei­spiel er­schließt mit sei­ner di­gi­ta­len Re­zep­te- und Gui­de­dCoo­king-Platt­form, die rund um den Uni­ver­sal­ko­cher „Ther­mo­mix“ent­stan­den ist, ei­nen neu­en Markt. Die Luft­han­sa öff­net ih­re Da­ten­pools, um ih­re Sicht­bar­keit zu er­hö­hen und zu wach­sen. Und der schwä­bi­sche Mit­tel­ständ­ler Renz er­fin­det ei­ne hoch­in­no­va­ti­ve Pa­ket­kas­tenAn­la­ge, weil er da­mit ein Kern­pro­blem im E-Com­mer­ce lö­sen will.

Der Wett­be­werb Di­gi­tal Le­a­der Award, den wir bei IDG Bu­si­ness Me­dia ge­mein­sam mit Di­men­si­on Da­ta ver­an­stal­ten, macht auch des­halb so viel Freu­de, weil er zeigt, dass sich Un­ter­neh­men in ih­rem di­gi­ta­len Um­bau nicht ab­schot­ten, son­dern öff­nen. Wir Re­dak­teu­re ha­ben die gro­ße Chan­ce, span­nen­de Pra­xis­bei­spie­le zu prä­sen­tie­ren – und da­von gab es im Wett­be­werb wirk­lich je­de Men­ge. Wir freu­en uns auf die nächs­te Run­de 2018!

Hein­rich Vas­ke, Edi­to­ri­al Di­rec­tor

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.