To­shi­ba bringt Bu­si­ness-Note­books mit star­ken Si­cher­heits­funk­tio­nen

Computerwoche - - Technik -

Der ja­pa­ni­sche Com­pu­ter­bau­er To­shi­ba hat die neue Bu­si­ness-Note­book-Rei­he„Te­cra X40-D“prä­sen­tiert. Die bei­den Mo­dell­va­ri­an­ten „10R“und „10J“rich­ten sich in ers­ter Li­nie an Ge­schäfts­an­wen­der. Der Her­stel­ler be­tont die zahl­rei­chen in den Mo­bil­rech­nern in­te­grier­ten Se­cu­ri­ty­Fea­tu­res.

Um die Si­cher­heit un­ter­neh­mens­kri­ti­scher Da­ten zu ge­währ­leis­ten, ver­fü­gen die Te­cra-X40-D-Mo­del­le so­wohl über ein so­ge­nann­tes Se­cu­rePad mit Fin­ger­ab­druck­le­ser als auch über ei­ne IR-Ka­me­ra für die Ge­sichts­er­ken­nung, die Win­dows Hel­lo und In­tel Au­then­ti­ca­te un­ter­stützt. Ein wei­te­res zen­tra­les Si­cher­heits­merk­mal ist das von To­shi­ba ei­gens ent­wi­ckel­te BIOS, das ei­nen un­er­laub­ten Zu­griff durch Drit­te aus­schließt. Die bei­den Va­ri­an­ten un­ter­schei­den sich im Pro­zes­sor so­wie in der SSD- und Ar­beits­spei­cher-Grö­ße. Das Te­cra X40-D-10R ist mit ei­ner Co­re-i7-7500U-CPU von In­tel, ei­ner 512- GB-SSD so­wie 16 GB DDR4-Ar­beits­spei­cher aus­ge­stat­tet. Im Te­cra X40-D-10J ar­bei­ten ei­ne Co­re-i5-7200U-CPU von In­tel, ei­ne 256-GB-SSD so­wie 8 GB DDR4-RAM. Als Be­triebs­sys­tem ist Win­dows 10 Pro vor­in­stal­liert.

Für ei­nen nied­ri­gen Ener­gie­ver­brauch soll die Hy­brid-Air-Coo­lin­gTech­nik sor­gen. An­wen­der kön­nen laut Her­stel­ler bis zu elf St­un­den mo­bil ar­bei­ten, oh­ne auf ei­ne ex­ter­ne Strom­quel­le an­ge­wie­sen zu sein. Die Note­books ver­fü­gen über ka­pa­zi­ti­ve 14-Zoll-Full-HDTouch-Dis­plays mit In-Cell-TouchTech­nik, die ein ver­gleichs­wei­se ge­rin­ges Ge­wicht er­mög­licht. Mit ih­ren Ge­häu­sen aus Ma­g­ne­si­um brin­gen die Rech­ner 1,25 Ki­lo­gramm auf die Waa­ge. To­shi­ba bie­tet sei­nen Kun­den ei­ne spe­zi­el­le „Re­lia­bi­li­ty Gua­ran­tee“. Soll­te das Ge­rät im ers­ten Jahr nach Kauf zum Ga­ran­tie­fall wer­den, er­hält der Be­sit­zer den vol­len Kauf­preis und das kos­ten­los re­pa­rier­te Ge­rät zu­rück, ver­spricht der Her­stel­ler. Die Prei­se be­tra­gen in Deutsch­land 1669 Eu­ro für das Te­cra X40-D-10J be­zie­hungs­wei­se 2019 Eu­ro für das Te­cra X40-D-10R.

Fin­ger­ab­druck­le­ser und ei­ne in­te­grier­te Ka­me­ra für die Ge­sichts­er­ken­nung in den neu­en Te­cra-Rech­nern von To­shi­ba sol­len Da­ten­die­ben das Le­ben schwer­ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.