Becht­les neu­es Cloud-Por­tal bün­delt Pu­b­lic- und Busi­ness-Cloud-Ser­vices ver­schie­de­ner Her­stel­ler

Computerwoche - - Technik -

Becht­le hat un­ter www.becht­le­clouds.com ein Cloud-Por­tal er­öff­net. Un­ter­neh­men und öf­fent­li­che Auf­trag­ge­ber sol­len dort ver­schie­de­ne Pu­b­lic- und Bu­si­nes­sC­loud-Ser­vices über ei­ne ein­zi­ge Platt­form be­zie­hen kön­nen. Das An­ge­bot rich­tet sich im ers­ten Schritt an Kun­den aus Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz. Künf­tig soll es auch Nut­zern in Frank­reich, den Nie­der­lan­den und Groß­bri­tan­ni­en of­fen­ste­hen.

Becht­le er­wei­tert da­mit sein Port­fo­lio an Cloud-Lö­sun­gen um ei­ne di­gi­ta­le Platt­form für Cloud-Ser­vices. Zum Start sind nur Pro­duk­te von Mi­cro­soft ver­füg­bar. Das An­ge­bot soll aber in den kom­men­den Mo­na­ten mit Ser­vices wei­te­rer Part­ner, et­wa Ser­vice­Now, so­wie mit ei­ge­nen Cloud-Di­ens­ten aus­ge­baut wer­den. Mit Becht­le-Clouds müss­ten sich Kun­den we­der um kom­pli­zier­te Ba­ckend-Pro­zes­se, die Ser­vice­kon­fi­gu­ra­ti­on noch um das Ma­na­gen ver­schie­de­ner Part­ner und Ver­trä­ge küm­mern, ver­spricht der An­bie­ter. Al­les wer­de auf ei­ner Platt­form kon­so­li­diert.

Mo­der­ne Platt­form­tech­nik

Das Por­tal er­mög­licht das Be­reit­stel­len, Abrech­nen und Ma­na­gen un­ter­schied­li­cher Cloud-Ser­vices aus ei­ner Hand. Becht­le hat da­für ge­mein­sam mit dem Part­ner Net­cra­cker Tech­no­lo­gy ei­ne Platt­for­m­ar­chi­tek­tur ent­wi­ckelt und in die be­ste­hen­den Back­of­fice- Sys­te­me der Un­ter­neh­mens­grup­pe in­te­griert. Die Platt­form für das neue Cloud-An­ge­bot be­treibt Becht­le im hoch­si­che­ren Dat­a­cen­ter auf dem e-shel­ter Cam­pus in Frank­furt am Main. Dar­in ar­bei­ten Becht­le-Mit­ar­bei­ter mit ei­ge­ner Hard­ware von HPE und Netz­tech­nik von Cis­co.

Der di­gi­ta­le Markt­platz er­mög­li­che Kun­den die or­ches­trier­te Nut­zung un­ter­schied­li­cher Cloud-Ser­vices, sagt Micha­el Gu­schlbau­er, Vor­stand IT-Sys­tem­haus & Ma­na­ged Ser­vices der Becht­le AG. Ver­trags-, Steue­rungs- und Sup­por­tPro­zes­se wür­den er­heb­lich ver­ein­facht. Die Abrech­nung er­fol­ge trans­pa­rent nach Ver­brauch oder Lauf­zeit.

Der di­gi­ta­le Markt­platz er­mög­li­che Kun­den die or­ches­trier­te Nut­zung un­ter­schied­li­cher Cloud-Ser­vices, ver­spricht Becht­le-Vor­stand Micha­el Gu­schlbau­er. Ver­trags-, Steue­rungs­und Sup­port-Pro­zes­se wür­den er­heb­lich ver­ein­facht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.