Die DSGVO

Computerwoche - - Praxis -

Die DSGVO har­mo­ni­siert die Re­ge­lun­gen, wie mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten aus dem EU-Raum um­zu­ge­hen ist. Un­ter­neh­men müs­sen si­cher­stel­len, dass aus­rei­chen­de tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men ge­trof­fen und Pro­zes­se in­stal­liert wur­den, um un­mit­tel­bar fest­zu­stel­len, ob per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ver­lo­ren ge­gan­gen sind. Die DSGVO ist be­reits in Kraft, Ge­set­zes­ver­stö­ße wer­den aber erst vom 25. Mai 2018 an ver­folgt. Be­trof­fen ist je­de Fir­ma, die Wa­ren oder Di­enst­leis­tun­gen an EU-Bür­ger ver­kauft oder be­ob­ach­tet. Der Sitz der Or­ga­ni­sa­ti­on ist ir­re­le­vant.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.