Vier Gestal­tungs­fel­der ei­ner agi­len Un­ter­neh­mens­kul­tur

Computerwoche - - Job & Karriere -

1. Vi­si­on, Wer­te und Sinn­stif­tung als Leit­plan­ken des Er­folgs:

Prä­gen Vi­si­on und Wer­te mei­nen Ar­beits­all­tag? Ken­ne ich mei­nen Bei­trag zum Un­ter­neh­mens­er­folg? Emp­fin­de ich mei­ne Ar­beit als sinn­stif­tend?

2. Feed­back und Feh­ler­kul­tur als Grund­la­ge der Zu­sam­men­ar­beit:

Wie schaf­fen wir mit kon­struk­ti­vem Feed­back mu­ti­ges Ver­hal­ten? Wie wer­den Kon­flik­te als Res­sour­ce ge­nutzt? Wie wer­den wir durch ei­ne Feh­ler­kul­tur er­folg­rei­cher?

3. New Lea­dership er­mög­licht star­ke Teams:

Wie ent­wi­ckeln Füh­rungs­kräf­te High-Per­for­mance-Teams? Wie schaf­fen es die Füh­rungs­kräf­te, Mit­ar­bei­ter zu för­dern? Wie ge­lingt es, er­folg­reich in vir­tu­el­len Teams zu agie­ren?

4. Neu­es dis­rup­ti­ves Den­ken er­mög­licht In­no­va­ti­on:

Wie wer­den ex­pe­ri­men­tel­le und dis­rup­ti­ve Pro­zes­se ge­lebt, um In­no­va­tio­nen zu för­dern? Ist le­bens­lan­ges Ler­nen bei den Mit­ar­bei­tern ver­an­kert? Wird lö­sungs­ori­en­tier­tes Den­ken ge­för­dert?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.